Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt. Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.

yoice.net yoice.net

Alternatives Webmagazin

Megastädte und die US-Armee - Konflikte und "spezielle Opreationen"

vor 2 Jahren
0
0
290

Megastädte: städtische Zukunft und zu erwartende Kompliziertheit - ein Video, das aus Armeekreisen stammen und an der speziellen Operations - Universität des Pentagons verwendet werden soll. Das Video mutet an, wie ein dystopischer Klassiker: melancholische Musik, ein unheilverkündender Begleitkommentar und Bilder von sich ausbreitenden Armenvierteln und städtischen Konflikten. Megastädte sind komplizierte Systeme, wo Leute und Strukturen zusammen auf eine Art und Weise zusammengepresst werden, die sich sowohl über unser Verständnis hinsichtlich der Stadtplanung, als auch über militärische Doktrin hinwegsetzt. Sie sind die zukünftigen Brutstätten, für Gegensätze und hybride Bedrohungen.

Das Video wurde, bzw. soll als ein Teil "fortgeschrittener spezieller Operationen", zur Terrorismusbekämpfung verwendet worden sein. Es soll an der JSOU (Joint Special Operations University) für Lektionen hinsichtlich erhöhter terroristischer Bedrohungen genutzt werden. Die JSOU unterliegt dem US-amerikanischen speziellen Operationsbefehl, der Zentralverband in Amerika, dem die meisten Auslese-Truppen unterstehen. Die JSOU dient zur Vorbereitung von speziellen Operationskräften, um für zukünftige strategische Umgebungen - mittels Sicherstellung einer spezialisierten, gemeinsamen, militärischen Berufsausbildung und der Entwicklung eines spezifischen Studenten- und Absolventenniveaus - akademische Programme zu gestalten, worin eine spezielle Operationsforschung gefördert wird.

Megastädte, sind definitionsgemäß, städtische Bereiche mit einer Bevölkerung von 10 Millionen, oder mehr und sie stellen eine neue Quelle der Sorge und Forschung für das US-amerikanische Militär dar. Ein Armeebericht (2014), mit dem Titel "Megastädte und die USA-Armee", hat davor gewarnt, das "die Armee zur Zeit unvorbereitet ist. Obwohl die Armee über lange Erfahrungen in städtischen Operationsgebieten verfügt, hat sie sich mit einer Umgebung, so kompliziert und außerhalb des Spielraum ihrer Mittel nie befasst." Eine gesondert veröffentlichte Armeestudie betrauerte die Tatsache, das die “US-amerikanische Armee des Funktionierens / Operierens innerhalb einer Megastadt unfähig ist.”

weiterführende Informationen, Quellen und Verweise:
Video: https://www.youtube.com/watch?v=zUGPf5k1DEs&html5=1
Artikel: http://1nselpresse.blogspot.de/2016/10/pentagon-video-uber-die-dystopische.html
Joint Special Operations University (JSOU):
https://de.wikipedia.org/wiki/Joint_Special_Operations_University

eine MOYO Film - Videoproduktion

Ton-Mix & Sprecher: © Stoffteddy (Radio MOPPI 2016)
Video, Aufarbeitung: Jan (www.yoice.net)
http://www.moyo-film.de/ - http://www.yoice.net/

Unterstützung für MOYO-Film: https://www.patreon.com/user?u=2914749
oder Paypal: https://www.paypal.com/cgi-bin/webscr?cmd=_s-xclick&hosted_button_id=8T89TPKXPZGRE

Copyright Disclaimer Under Section 107 of the Copyright Act 1976, allowance is made for "fair use" for purposes suchrein belong to their respective copyright holders, I do not claim ownership over any as criticism, comment, news reporting, teaching, scholarship, and research. Fair use is a use permitted by copyright statute that might otherwise be infringing. Non-profit, educational or personal use tips the balance in favor of fair use. All copyrighted materials contained heof these materials. I realize no profit, monetary or otherwise, from the exhibition of this video.

rechtl. Hinweis & Information:
Die Informationen auf diesem Videokanal stellen keine Beratung des einzelnen Benutzers sowie keine Finanzanlagen, juristischen, oder medizinischen Fachinformationen dar und müssen nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wiederspiegeln.

Die Autoren erheben keinen Anspruch auf Absolutheit hinsichtlich der Inhalte, da diese lediglich subjektive Betrachtungsweisen wiedergeben können und jeder sich seinen Teil herausziehen kann, um dies mit seinem Weltbild abzugleichen.
Zudem übernehmen die Autoren keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und/oder unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen.