Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt. Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.

WIM WIM

WIM - Freiheit für 1. Wirtschaft, 2. Information und 3. Meinung

"ohne Dokumente" Migranten-Bankkonten von EU. Nicht nur namenlose Nummern-Geldkarte

vor 4 Monaten
0
0
68

https://www.kormany.hu/hu/kulgazdasagi-es-kulugyminiszterium/hirek/a-migranskartyak-ellen-emelt-szot-szijjarto-peter-az-ensz-ben Screenshot Pressemitteilung. Ohne Ton, Google-Chrome-Übersetzung ins Deutsche. Neu an der Nachricht ist, dass die EU Migranten nicht nur anonyme Nummernkonten bei Banken ermöglicht, sondern auch unbekannten Personen "ohne Dokumente" Geld gegeben wird. Alles ohne demokratische Legitimation und gegen jegliche Gesetze. Ich füge hinzu, vermutlich schickt man etwa ein Drittel von ihnen auch ohne Ausweis in den Flieger nach Deutschland. Gleichwohl, wenn man genau darüber nachdenkt, wird das Ganze in Deutschland fortgesetzt. Es ist an der extremen Häufung des amtlichen Geburtstages 1. Januar bei diesen als "Flüchtlinge" eingereisten Personen festzustellen.

Irgend jemand lügt. Die deutsche Wahrheitsbehörde "Correctiv" sagt man müsse Ausweispapiere für die Debitkarten haben. Die sagen aber auch fälschlicherweise: "Die Finanzierung kommt von der Europäischen Kommission." https://correctiv.org/faktencheck/migration/2018/11/23/unhcr-geldkarten-bezahlen-weder-flucht-durch-europa-noch-sind-sie-finanziert-von-george-soros

Auch von "privater" Seite kommt das Geld der Debitkarten sagt die UNHCR selbst. Anders als die deutsche Wahrheitsbehörde "Correctiv" und die Lügenpresse behauptet: "To major donors to the refugee emergency in Europe – the European Union, the United States of America, and the United Kingdom – as well as to all government donors and PRIVATE donors for their generous contributions. " http://estia.unhcr.gr/en/gallery-cash-assistance-empowers-refugees-and-asylum-seekers-in-greece/