Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt. Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.

WIM WIM

WIM - Freiheit für 1. Wirtschaft, 2. Information und 3. Meinung

Interview mit Stefan Keuter (MdB) Tipps Wahlbeobachtung Hessen, Anfechtung NRW. 25.10.2018

vor 6 Monaten
0
0
10

Interview Stefan Keuter, VÖ 25.10.2018, Mitglied des Bundestages für die AfD aus NRW:
Keuter hat die Anfechtung der NRW-Wahl betrieben.

In NRW waren ausschließlich AfD-Stimmen zu wenig
In NRW gab es eine starke Differenz zwischen Erst- und Zweitstimmen für eine Partei.
Der Landeswahlleiter bat ALLE Wahlbezirke 2017 in NRW die Ergebnisse noch einmal nachzuprüfen.
Die Wahlbezirke überprüften darauf hin freiwillig auf unplausible Ergebnisse
allein diese freiweillige Korrektur der Wahlbezirke führten ALLE zu mehr Stimmen für die AfD
Insgesamt führte diese freiweillige Korrektur zu 2204 mehr Stimmen für die AfD
die freiweillige Korrektur führte zu keinerlei Mehrstimmen für andere Parteien!!
bei dieser freiweilligen Korrektur gab es Auffälligkeiten auf alle Regionen verteilt