Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt. Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.

WIM WIM

WIM - Freiheit für 1. Wirtschaft, 2. Information und 3. Meinung

"Gedanken abwehren!" Merkel schaut in die Köpfe! Verdacht also reicht schon!

vor 11 Monaten
0
0
40

Video vom 19.10.2018 auf welches ich mich beziehe: https://youtu.be/ElettygYxwg
"Es beginnt mit Gedanken"
"Wir leben in einer Zeit, in der es viel um Haltung und Überzeugung geht.

Es spielt für Merkel überhaupt keine Rolle, was man tut, sondern es reicht ihr schon, was sie vermutet, wie du angeblich denkst.

Merkel be- und verhindert mit dem Hassrede-Gesetz und der gewalttätigen Merkel-Jugend, etc. nicht nur die Meinungsäußerung, also das gesprochene Wort, den Ausdruck von Gedanken. Da man nicht wissen kann, wer welche Gedanken hat, spricht Merkel logisch übersetzt ganz frei darüber, dass sie eine Willkürherrschaft errichten will, stelle ich gerade fest. Bei jedem, bei dem bestimmte Gedanken nur vermutet werden, schlägt die Staatsmacht zu. Je nachdem mit Ausgrenzung, Strafgesetzen und Gefängnis, Schlägertrupps. Deshalb ist es auch so schwierig sich zu erwehren. Es spielt für die Regierung überhaupt keine Rolle, was man tut, sondern was man angeblich denkt.