Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt. Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.

wikihausen wikihausen

Geschichten aus Wikihausen

Das Streitthema "Klimawandel" in der Wikipedia und der Benutzer Andol |#29 Wikihausen

vor 2 Wochen
0
0
64

Groteskes und Postfaktisches präsentiert von Dirk Pohlmann und Markus Fiedler.
---------
#WirWerdenAlleSterben!!!

Diesmal geht es um DAS Thema, das die Gesellschaft spaltet wie kein zweites. Der Klimawandel!
Wir werden sehen, wie schlecht es um die Wikipedia bestellt ist, wenn dort kontroverse Themengebiete aufgegriffen werden. Ein Benutzer namens "Andol" dominiert zum Teil zu über 96% den Themenkomplex Klimawandel und angrenzende Stichworte. Da wundert man sich schon gar nicht mehr über einen "97%-Konsens der Wissenschaft" beim Thema "fanthropogener Klimawandel".

Und Andol hat nachweislich seines Schreibstils eben nicht die nötige Distanz zum Thema um hier mit Sachlichkeit die Daten dem Leser zu präsentieren.

Wir zeigen wie man sich bei einem Thema, bei dem man nicht einer Meinung ist, trotzdem auch zivilisiert beschimpfen kann. Ganz anders als zum Beispiel der Umgang zwischen Prof. Ball und Prof. Mann derzeit läuft. Der "Hockeystick" von Michael E. Mann ist hier genauso Thema wie auch Greta Thunberg, und die Artikel: "Wissenschaftsleugnung" und "Leugnung der menschgemachten globalen Erwärmung".

Und wie sollte es anders sein: Wir treffen auf eine altbekannte militante Wissenschaftssekte: "Die Skeptiker". Die mischen in der Wikipedia genau bei solchen Themen mit und sind ein Garant für unhaltbare, groteske und steile Thesen.

---------

Haben Sie den Film "die dunkle Seite der Wikipedia" gesehen? Wissen Sie davon, dass in der Wikipedia etwas nicht stimmt?

Die Wikipedia ist nicht nur das, was sie zu sein scheint. Es ist mehr als ein Lexikon. Es ist auch ein Scheinlexikon. Eine kleine aber effektive Meinungsmanipulationsmaschine. In gewissen Bereichen wird das Lexikon zum Pseudolexikon und wird in diesen Sparten schon seit Jahren von einer kleinen Gruppe, bestehend aus ca. 200 Personen, dominiert. Das einzig verbliebene Etwas, das so aussieht wie ein Nachschlagewerk, befindet sich in der Hand von Dogmatikern und Leuten, die rund um die Uhr in die Wikipedia schreiben, aber keine Qualifikation auf den Gebieten haben, über die sie schreiben.

Ihnen ist in der Wikipedia noch nichts aufgefallen? Dann kann es sein, dass Sie bisher nur Artikel gelesen haben, in denen es um Naturwissenschaften und Technik und nicht um Geld, Weltanschauungen, Politik und Geostrategien ging.

Wir beleuchten in jeder Folge einen Artikel von den dunklen Seiten der Wikipedia und zeigen auf, was dort nicht stimmt. Folgen Sie mit uns in die Abgründe einer Meinungsmanipulationsmaschine.

Links:
"Die dunkle Seite der Wikipedia"
https://youtu.be/wHfiCX_YdgA

"Zensur - die organisierte Manipulation der Wikipedia und anderer Medien"
https://youtu.be/HH-Ym-an2xw

Skipte und Zusatzinformationen zu den Filmen:
http://www.terzmagazin.de

----
Liebe Zuschauer, bitte unterstützen Sie unsere Arbeit mit einer einmaligen Zuwendung oder einem Dauerauftrag.

Für eine Standard-Überweisungen nutzen Sie bitte folgende Kontoverbindung:

Inhaber: Markus Fiedler
IBAN: DE45 2805 0100 0092 8701 46
Verwendungszweck: Wikihausen
Bank: Landessparkasse zu Oldenburg
BIC: SLZODE22XXX



Für Zahlungen via Paypal nutzen Sie bitte folgenden Link:

http://paypal.me/wikihausen