Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt. Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.

Transparenz TV Transparenz TV

DAS FERNSEHEN DER BÜRGER

GERMANWATCH - ARBEITEN FÜR MEHR GERECHTIGKEIT

vor 1 Monat
0
0
50

Transparenz TV - Friedensfragen - Leben mit der Energiewende TV - 566. Sendung vom 12.06.2019

GERMANWATCH - ARBEITEN FÜR MEHR GERECHTIGKEIT

Im Jahre 1991 wurde die Nichtregierungsorganisation „Germanwatch“ in Bonn gegründet - mit dabei war Christoph Bals, seit 2005 der politische Geschäftsführer dieser NGO. Aktuell arbeiten in zwei Büros in Bonn und Berlin rund 40 Hauptamtliche, deren Arbeit von einem neunköpfigen Vorstand - und ca. 500 Mitgliedern - begleitet und unterstützt wird.

Themenschwerpunkte sind Klimapolitik, Entwicklungs- und Umweltpolitik. Im Rahmen der Sendung wird Christoph Bals aufzeigen, wie Germanwatch durch Lobbyarbeit, Kampagnen, Öffentlichkeits- und Bildungsarbeit sich international für Gerechtigkeit und Frieden einsetzt.

Auch das Erstellen wissenschaftlich fundierter Expertisen macht Germanwatch zu einer der führenden Denkfabriken im Bereich Klima und Umwelt in Deutschland.

Moderation: Clemens Ronnefeldt
Gast: Christoph Bals

Sie möchten uns und unsere Arbeit unterstützen? Hier haben Sie die Möglichkeit:
https://www.paypal.com/cgi-bin/webscr?cmd=_s-xclick&hosted_button_id=G4LM3B55NZPMG&source=url

Beachten Sie auch unsere Homepage: https://www.transparenz.tv
und die Seite unserer Kinofilme:
https://www.lebenmitderenergiewende.de

#Friedensfragen #Germanwatch #Klimawandel