Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt. Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.

Transparenz TV Transparenz TV

DAS FERNSEHEN DER BÜRGER

FAHRVERBOTE - WANN KOMMEN SIE?

vor 6 Monaten
0
0
112

Transparenz TV - Leben mit der Energiewende TV - 532. Sendung vom 15.04.2019

FAHRVERBOTE - WANN KOMMEN SIE?

Das Thema #Fahrverbote wird in der medialen Öffentlichkeit falsch diskutiert: Es wird so getan, als ob die "böse" Deutsche Umwelthilfe überall Fahrverbote verhängen lässt. Doch das ist gar nicht das Ziel: Geklagt wird auf die Einhaltung der gesetzlichen Obergrenzen für Emissionen.

Wie kann es da sein, dass wir keine Diskussion über die Luftreinhaltung führen, sondern über Fahrverbote? Dafür werden gewaltige publizistische Geschütze aufgefahren: Der SPIEGEL versucht, seinen Lesern Angst mit angeblichen Sperrungen ganzer Autobahnen einzujagen. Die CDU möchte der Deutschen Umwelthilfe die Gemeinnützigkeit aberkennen lassen. Aber das die Städte tatsächlich die Grenzwerte einhalten müssten, das fordern die Medien kein Stück.

Ist die Debatte über Fahrverbote ein Synonym dafür, dass unsere Gesellschaft jegliche Veränderungen in Wahrheit verweigert?

Gast bei Franz Alt: Barbara Metz, Stellv. Bundesgeschäftsführerin der Deutschen Umwelthilfe

Sie möchten uns und unsere Arbeit unterstützen? Hier haben Sie die Möglichkeit:
https://www.paypal.com/donate/?token=8n7y6jlZdd2yz6VHrshZuZqZP_sIjttZli7Os5ZSybGjafeC3pgNoDLQxkU1wshUEdmqtW&country.x=DE&locale.x=DE

Beachten Sie auch unsere Homepage: https://www.transparenztv.com
und die Seite unserer Kinofilme:
https://www.lebenmitderenergiewende.de