Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt. Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.

Transparenz TV Transparenz TV

DAS FERNSEHEN DER BÜRGER

DIE ATOMKRIEG-GEFAHR IST ZURÜCK

vor 6 Monaten
0
0
13

Leben mit der Energiewende TV - 478. Sendung vom 09.01.2019

DIE ATOMKRIEG-GEFAHR IST ZURÜCK

Nach dem Ende des Kalten Krieges hoffte die Weltbevölkerung, Atomwaffen würden abgeschafft. Es wurde auch abgerüstet. Doch jetzt erneuern die Atommächte ihr Arsenal, kommen neue Bombenbesitzer dazu. Deutschland soll dem UN-Verbotsvertrag für Atomwaffen beitreten, fordert Xanthe Hall. Denn im Ernstfall werden die Bomben auch von Deutschland und deutschen Soldaten zum Einsatz gebracht.

Die gebürtige Schottin Xanthe Hall lebt seit 1985 in Berlin, ist Mitbegründerin und Vorstandsmitglied von ICAN (International Campaign to Abolish Nuclear Weapons) und Geschäftsstellenleiterin, Abrüstungsreferentin und Campaignerin der deutschen Sektion der Internationalen Ärzte gegen Atomkrieg.

Die weltweite ICAN-Kampagne hat den UN-Vertrag für ein Atomwaffenverbot begleitet. 122 Staaten haben für den Vertrag gestimmt, 56 unterschrieben. Diese Länder dürfen weder Atomwaffen besitzen, einsetzen, drohen, lagern, erwerben, entwickeln, erproben, herstellen oder stationieren. ICAN erhielt 2017 den Friedensnobelpreis zugesprochen.

Moderation: Clemens Ronnefeldt (Versöhnungsbund)

Kostenlose Hotline zu allen Fragen, die sich zu unseren Sendungen zu Photovoltaik & Speichersystemen ergeben: 0800 / 000 57 49 (Mo.-Do. 8 - 17 Uhr / Fr. 9 - 14 Uhr)

Sie möchten uns und unsere Arbeit unterstützen? Hier haben Sie die Möglichkeit: https://www.patreon.com/TransparenzTV/overview

Beachten Sie auch unsere Homepage: https://www.transparenztv.com
und die Seite unserer Kinofilme:
https://www.lebenmitderenergiewende.de