Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt. Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.

Transparenz TV Transparenz TV

DAS FERNSEHEN DER BÜRGER

Dezentraler Netzbetrieb

vor 4 Jahren
0
0
6

142. SENDUNG - Leben mit der Energiewende TV - Erstsendung: Donnerstag, 27.8.2015

Dezentraler Netzbetrieb

Tomi Engel vom DGS Fachausschuss Solare Mobilität spricht über
dezentrale Strategien für das erneuerbare Stromnetz, Netzstabilität oder Smart Grid, Nord-Süd-Stromtrassen oder alternativ Stromspeicher, dezentrale oder zentrale Großspeicherlösungen und Sinn oder Unsinn des angekündigten Smart Metering. Link: www.sonnenenergie.de

Thorsten Zoerner vom blog.stromhaltig.de äußert sich zur politischen Gestaltung des Strommarktes und dem "Hybridstrommarkt" Modell. Ein Konzept, das den Bürgern die Freiheit und Möglichkeit bietet, sich den Stromerzeuger ihrer Wahl selbst auszuwählen und von diesem den Strom direkt zu beziehen. Bürger sollen das Recht haben, Strom vergleichbar mit anderen lebenswichtigen Gütern tauschen, schenken, kaufen und verkaufen zu können.

Moderation: Stefan Krüger
Aufzeichnung bei Plattsalat e.V. in Stuttgart.
www.war-room.tv