Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt. Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.

TimeToDo TimeToDo

Dr. med. Ulrich Werth therapiert mit der „Ewigen Nadel“ Demenz und Alzheimer - TimeToDo 20.06.2019

vor 3 Wochen
0
0
49

Demenz-Patienten und ihre Angehörigen werden direkt vor und nach der Behandlung interviewt. Niemand kann vorher einschätzen, wie die Behandlung wirken wird. Das macht diese Sendung besonders authentisch und spannend.

Jeder Interviewpartner stellt sich vor so gut er kann. Demenz-Patienten können sich kaum oder gar nicht vorstellen. Ihnen fehlen teilweise oder sogar gänzlich die Orientierung zur Situation, zur Zeit und zum Ort. Sie reagieren gerade noch auf ihren Vornamen. Schrecklich aber wahr. Aber ein großes Glücksgefühl hat man mit dem Patienten und den Angehörigen, wenn man merkt, dass dieser Zustand zu ändern geht.

Dr. Werth (Neurologe und Psychiater), der Entdecker der Alzheimer-Therapie, wird nicht nur nach dem Krankheitsbild gefragt, sondern soll vorher sagen, wie es helfen wird. Er spricht auch über mögliche Therapie-Hindernisse durch andere zusätzliche Gehirn-Krankheiten.

Zuerst berichten der Patient Klaus G. und seine Frau Helga. Klaus hat bereits 10 Tage vorher die „Ewigen Nadeln“ von Dr. Werth bekommen. Mit der Diagnose Lewi-Body-Demenz (Parkinson und Demenz) war er stark in seiner Bewegung eingeschränkt, völlig teilnahmslos, nicht orientiert und wie stumm in die Praxis gekommen. Diese Diagnose wäre normalerweise so etwas wie ein Todesurteil gewesen. Nach der Implantation der winzigen Titan-Nadeln war Klaus aber wieder allein von der Liege aufgestanden und begann zu joggen und noch dazu vorwärts und rückwärts, woran vorher wegen des Parkinson-Syndroms nicht zu denken war. Er beteiligte sich wieder am Gespräch und sagte: „So, ich bin wieder da.“ Geistig ist er seitdem wie wieder erwacht. Beim Berichten muss er mehrmals vor Freude weinen. Das ergreift seine Frau und alle Beteiligten sehr.

Ehefrau Helga berichtet ebenfalls darüber, wie ihr die Nadeln wegen zahlreicher anderer Beschwerden sehr schnell nach einer einzigen Sitzung geholfen haben.

Zwei weitere Demenz-Patienten stellen sich vor der Behandlung vor. Vor der Behandlung bringen sie kaum etwas über die Lippen. Trotz Hilfestellung von Dr. Werth können sie nicht sagen, wo sie sind, in was für einer Zeit sie leben oder welchen Beruf sie hatten. Dann wird kurz die Behandlung gefilmt und das Nach-Interview zeigt, wie sie wieder im Hier und Jetzt ankommen. Alle zeigen sich glücklich strahlend und voller Freude. Ein super Happy-End.

Dr. Werth bleibt recht zurückhaltend und macht den Eindruck, dass dies für ihn völlig normal ist. Allerdings können es viele Menschen nicht glauben, weil 10.000 Alzheimer-Forscher keine Therapie-Möglichkeit gefunden haben. Nun ist es zumindest für motivierte Familien bewiesen.

2014 hat Dr. Werth die Alzheimer heilende Therapie mit der „Ewigen Nadel“ entwickelt. Seitdem behandelt er erfolgreich seine Patienten und schafft damit das, was der Schulmedizin bisher nicht gelang: Eine deutliche, schnelle und anhaltende Verminderung der Demenz. Mit nur einer Sitzung stimuliert Dr. Werth über die zu der jeweiligen Hirnregion gehörenden korrespondierenden Punkte auf der Ohrmuschel mit winzig kleinen Titanspitzen die Regeneration und Neubildung von Nervenzellen und Neuroverbindungen. Diese Mikroimplantate verbleiben dauerhaft im Ohr. Die Wirksamkeit dieser Methode wurde bereits 2009 bei Parkinson in einer Studie an der Universität Tübingen wissenschaftlichen nachgewiesen.

Er behandelt in der Schweiz. Termine bitte anfragen unter Tel. +49 431 647 50 53.

Link: https://www.dr-ulrich-werth.de


Links:
Termine anfragen unter EU: +49 (0) 431 647 50 53

https://www.dr-ulrich-werth.de

https://www.timetodo.ch,
ist die Free TV Schweiz AG Informations-Plattform zur gleichnamigen TV-Sendung.

Sendezeit ist Dienstag, Mittwoch und Donnerstag von 20.00 bis 21.00 Uhr, Live im Kabelnetz (Cablecom / Swisscom), auf dem digitalen Schweizer Privatfernsehsender Schweiz 5 und von 19.00 bis 20.00 Uhr über Satellit Astra 19,2° Ost in ganz Europa.

TimeToDo-Shop unter:
http://www.timetodoshop.ch

TimeToDo.ch bei Facebook:
http://www.facebook.com/timetodo.ch

TimeToDo.ch bei Twitter:
http://www.twitter.com/timetodotv

Live Internet Stream der Sendungen:
http://www.timetodo.ch/livestream

TimeToDo.ch bei Youtube:
http://www.youtube.com/timetodotv?sub_confirmation=1