Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt. Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.

NuoViso NuoViso

Mehr sehen als anderswo

Woher weißt du wer du bist? - Alfred Dietrich

vor 4 Monaten
0
0
63

Götz Wittneben im Gespräch mit dem Autor Alfred Dietrich

Wir alle glauben, zumindest wenn wir ein etwas höheres Alter erreicht haben, wir wüssten, wer wir sind. Doch das ist ein Irrtum mit oftmals weitreichenden Folgen für den weiteren Verlauf unseres Lebens. Darüber hinaus verwehrt uns diese Fehleinschätzung unserer Persönlichkeit tiefere Einblicke in unser Leben im Hier und Jetzt und in den wahren Kern unseres Daseins. Das geht dann automatisch mit mangelndem Vertrauen in das Leben und entsprechenden Mangel an Zufriedenheit und Zuversicht einher.

Schade eigentlich, denn wir sind weit mehr, als sich die meisten Menschen das nur vorstellen können oder, wie es Hoimar von Ditfurth einmal mit dem Titel eines seiner Bücher ausgedrückt hat: „Wir sind nicht nur von dieser Welt.“ Eine solche Aussage hat nichts und wirklich gar nichts mit Esoterik zu tun und steht auch nicht im Widerspruch zu einem modernen Wissenschaftsbild, sondern lässt sich an Hand zahlreicher, in dem Buch vorgestellter, Beispiele belegen.

Begleiten Sie Alfred Dietrich daher auf eine Reise in die geheimnisvollen Welten unseres Ichs und er wird Ihnen zeigen, dass dieses Ich, von dem wir glauben es zu sein, nur einen kleinen, geradezu winzigen Teil unserer Persönlichkeit ausmacht. Und dieser andere Teil, den wir gerne als unser Unterbewusstsein bezeichnen, ist zugleich Teil einer Welt, die außerhalb von uns zu liegen scheint und mit der wir dennoch auf geheimnisvolle Weise verbunden sind.

Die viel bedeutendere Frage, die sich auf einiger merkwürdiger Phänomene und Beobachtungen stellt, lautet: Ist unser Bewusstsein überhaupt an unser Gehirn gebunden? Und wenn nicht, wer ist dann dieses Bewusstsein und wer sind dann wir? Klingt wie Science Fiction, ist es aber nicht. Und das schickt sich Alfred Dietrich an zu beweisen!

Buchtitel: Woher weißt Du wer Du bist?
Autor: F. Alfred Dietrich
Verlag: epubli , ISBN: 978-3-7450-9568-5
Kontakt zu Alfred Dietrich: f.a.dietrich@gmx.net