Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt. Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.

NuoViso NuoViso

Mehr sehen als anderswo

Macht macht einsam - NuoViso News #60

vor 4 Monaten
0
0
160

NuoVisoPlus Mitglied werden: http://nuovisoplus.de
Kanalmitglied werden: https://www.youtube.com/user/NuoVisoTv/join
Übersicht Premiuminhalte: https://www.youtube.com/user/NuoVisoTv/community

Das Bild der Woche war sicherlich der Besuch des neuen ukrainischen Präsidenten Selenskyj und Angela Merkel, welche während der Nationalhymne sichtbar mit körperlichen Problemen zu kämpfen hatte. Wie es in einem solchen Fall ist, schießen Spekulation um den Gesundheitszustand der Kanzlerin wild ins Kraut. Für den Betroffenen sicherlich nicht immer angenehm, aber in der Regel von der Meinungsfreiheit gedeckt.

Gerade diese Meinungsfreiheit steht gerade stark in der Diskussion und unter dem Druck der Politik, insbesondere soziale Netzwerke. Youtube fiel in der Vergangenheit mit einer sehr liberalen Auslegung der Meinungsfreiheit auf und insbesondere die YouTube Chefin Susan Wojcicki kritisierte mehrmals öffentlich den steigenden Druck durch die Politik und lehnt zum Beispiel Uploadfilter ab. Doch wie lange kann sich YouTube dem öffentlichen Druck wiedersetzen? Nicht erst seit der Schließung des Kanals von Alex Jones gibt es immer wieder Kritik von YouTubern deren Videos entfernt werden. Nun hat YouTube kürzlich sogar neue Richtlinien veröffentlicht, welche genau beschreiben, was zukünftig nicht mehr erwünscht ist. Auch Frank Stoner war bereits davon betroffen und hat sich die neuen Richtlinen angeschaut.

https://nuoviso.tv/premium/frankfrei-premium/zielscheibe-meinungsfreiheit-frankfrei/ (Nuo+)

Eines dieser Themen könnte zum Beispiel der noch immer schwelende Konflikt in der Ukraine sein. Der Filmemacher Wilhelm Domke-Schulz konnte über Jahrzehnte seine Dokumentationen und Reportagen in den Mainstreammedien unterbringen. Als er eine Dokumentation über den Brandanschlag auf das Gewerkschaftshaus in Odessa durch Ultranationalisten produzierte, stieß er auf starke Ablehnung als er diesen Film den öffentlich-rechtlichen Medien anbot. In einem Interview bei NuoViso Talk erzählt er, dass die Gespräche teilweise in weniger als einer Minute beendet waren. In einem weiteren Gespräch mit Wilhelm Domke-Schulz und dem Autor Jochen Mitschka haben wir einen Barcode zum Thema "Die Ukraine und der mediale Wahnsinn" gedreht.

https://nuoviso.tv/premium/nuoviso-talk/remember-odessa-wilhelm-domke-schulz-im-nuoviso-talk/ (Nuo+)

https://nuoviso.tv/premium/nuoviso-talk/die-ukraine-und-der-mediale-wahnsinn-barcode-mit-wilhelm-domke-schulz-und-jochen-mitschka/ (Nuo+)

Ein weiteres heißes Eisen, bei dem man seine Worte stets mit Bedacht wählen muss um nicht in der Schmuddelecke platziert zu werden, ist das Thema Migration. Frank Stoner ist aber dafür bekannt, dass er kein Blatt vor den Mund nimmt. In einer langen Ausgabe von Stoner frank&frei nimmt er sich dem Thema Migration an. Frank ist Humanist, Weltenbummler und hat dutzende Länder und Kulturen besucht und kennengelernt. Dennoch betrachtet er Massenmigration durchaus kritisch. Dies zeigt er aber nicht anhand der aktuellen Probleme, sondern beleuchtet sie im Spiegel der Geschichte. Er kommt anhand zahlreicher Beispiele zu dem Ergebnis, dass Massenmigration in der Geschichte nicht nur die Vielfalt der Kulturen zerstört hat, sondern entweder die ehemals Einheimischen oder die migrierten Menschen leiden und oft Menschen 2. Klasse sind, auch noch nach Jahrhunderten. Ein Aspekt der selten berücksichtigt wird. Migration bedeutet ungeheure Anstrengungen, welche nicht mit einem einfachen "wir schaffen das" erledigt ist.

https://nuoviso.tv/premium/stoner-premium/migration-im-spiegel-der-geschichte/ (Nuo+)

--------------------------------------------------------------------------------
Unterstütze unsere Arbeit, damit wir auch weiterhin gegen den Strom schwimmen können:

►per Paypal: https://www.paypal.me/nuoviso
►per Banküberweisung:
IBAN: DE78 7012 0400 8376 7900 05
BIC: DABBDEMMXXX
►per Unterstützerabo: https://nuoviso.tv/plus/ (mit Zugang zum Premiumbereich)
►Einkauf in unserem Shop: https://www.nuovisoshop.de

Besuchen Sie auch:

► unsere Website: https://nuoviso.tv
►Facebook: http://www.facebook.com/NuoViso.TV

Jetzt Kanal Mitglied werden und alle Vorteile nutzen: https://www.youtube.com/channel/UCPOmsF_XgQohcJhdj58zshg/join