Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt. Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.

NuoViso NuoViso

Mehr sehen als anderswo

Auf den Spuren von Tesla's Vitalfrequenzen - Wassermatrix präsentiert die Hochfrequenz Akupunktur

vor 2 Monaten
0
0
6

Arthur Tränkle und Güler Dogan Yüzmüs führen in die Welt der Hochfrequenz-Akkupunktur ein.

Die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) ist
weit mehr als nur Akupunktur: Sie umfasst ein
ganzheitliches Heilkundesystem, das sich
mittlerweile auch in den westlichen Ländern einer
enormen Beliebtheit erfreut. Doch nicht alle TCMLehren sind tatsächlich uralt.

Die Ursprünge der alten chinesischen Medizin
liegen weit zurück: Einige Experten gehen davon
aus, dass sie in China vor mehr als 2000 Jahren
entstanden ist, andere gehen noch weiter zurück
und sprechen sogar von mehr als 6000 Jahren.
Im Laufe der Zeit wurde das Heilkundesystem
immer weiter entwickelt, wenn auch mit
unterschiedlichem Erfolg . Mitte des 19 .
Jahrhunderts, als die westliche Medizin durch die
Entwicklung von Wissenschaft und Technik viel
beachtete Erfolge hervorbrachte, wurden die alten
Lehren in den Hintergrund gedrängt und schließlich
fast ausgelöscht.

Etwa hundert Jahre später erwachte das Interesse
an der alten Medizin erneut, als klar wurde, dass die
westliche Medizin trotz ihres Fortschritts Grenzen
hat. Zudem hatten Mao und die Kommunisten in
China die Macht ergriffen und angeordnet, dass die
chinesische Heilkunst als nationales Eigenwerk
erforscht und verbessert werden sollte.

Mehr Informationen über Hochfrequenz Akkupunktur:
Kontakt: +49 151 58887220 oder
per Mail an arthur@wassermatrix.ch