upendo.tv verwendet Cookies, um dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.

MysteriumGlobal MysteriumGlobal

Aktuell: Alice Weidel (AfD) scheitert in Sachen "Nazi-Schlampe" - Gerichtsurteil und nächste Runde

vor 1 Woche
0
0
10

Anmerkung: Auf dem Parteitag in Köln (NRW2017) spuckte Alice Weidel (AfD) den widerlichen Satz aus, "die politische Korrektheit gehöre auf den Müllhaufen der Geschichte". Entsprechend wurde darauf reagiert von dem NDR-Moderator Christian Ehring, der daraufhin den "überspitzen" Begriff der "Nazi-Schlampe" ins Rollen brachte.
Angeblich, so hieß es zu Anfang von Weidel, verletze diese satirische Aussage ihre Persönlichkeitsrechte. Aber so ganz recht will das nicht passen. Offensichtlich zu erkennen ist, dass die AfD von der "PR-Kampagne" um Weidel profitieren soll. Eine Partei fällt nicht ins Persönlichkeitsrecht, da eine Partei kein Lebewesen ist und schon gar keine Person.
Im Grunde weiß jeder, dass die reaktionäre Reaktion von Weidel, nur dazu dient, zu polarisieren. Damit bringt man die AfD ins Gespräch, sorgt für Aufmerksamkeit und Stimmenfang.
Aus eine satirischen Bemerkung von Ehring wurde praktisch eine Marketing-Kampagne für die AfD. Die AfD hat politisch wenig vorzuweisen außer das Programm und die Inhalte der CDU. Die AfD entsprang ursprünglich aus der AfD und von daher macht der stets behauptete Klau von Programm-Inhalten, der beschworen wurde, von CDU bei der AfD, so gar keinen Sinn. Die AfD ist vom selben Fleische wie die CDU.
Weil die AfD die Wähler darüber hinwegtäuschen möchte, dass sie das selbe ist wie die CDU; eine zweite CDU hat die Menschheit nun wirklich nicht gebraucht, schürt sie Rassismus und Ressentiments , Nationalismus, hetzt gegen Muslime, gegen Andersdenkende, diskriminiert, denunziert, treibt den niedersten Instinkt aus den Menschen heraus (reaktionär). Durch diese Aufstellung von Sündenböcken und durch das ewige Spalten und verfeinden der Bevölkerung untereinander mit Hilfe der AfD wird nur vom Wesentlichen abgelenkt.
Die Bemerkung "die politische Korrektheit gehöre auf den Müllhaufen der Geschichte" heißt übersetzt, dass sie ihre Zurückhaltung aufgibt, noch rücksichtsloser, skrupelloser, hemmungsloser auftreten will mit oben genannten. Also Rassismus, Muslim-Hass, Hass auf Grüne, Linke, Antifa, Ignoranz und vieles mehr. Sie wollen noch mehr Tabus brechen, um das politische Spektrum zu ihrem Gunsten raus-zudrehen, nach rechts-außen.
Zudem kann die AfD als Parteienkörper, nicht darüber hinwegtäuschen, dass sie "völkisches Gedankengut" in sich transportiert und trägt. Recjte Kreise besitzen keine Attribute die vereinbar wären mit Demokratie und Meinungsfreiheit.
Hier geht es um Grundsatzfragen. Davon versteht die AfD schonmal garnichts. Dazu reicht der Intellekt einfach nicht aus.
Die Mehrheit lehnt die AfD ab, ekelt sich davor und empfindet Abscheu. Denn die AfD, sowie ihre Mitglieder glauben scheinbar ernsthaft, dass sie uns getäuscht hätten und wir nicht bemerken "würden", dass sie die Braunen sind. Das ist aber äußerst lachhaft, da im Umfeld von Deutschland durch die kapitalistische Krise, Faschismus und Krieg ausgelöst wird. Die AfD ist also kein Einzel_Phänomen. Die AfD ist "eine" reaktionäre Reaktion, auf die Kapitalismus-Krise, weltweit. Die herrschende Klasse greift auf die AfD und ihre faschistischen Methoden zurück, um die kapitalistische Herrschaft sicher zustellen. Die Deutsche Geschichte um Adolf Hitler hat uns dies gelehrt.





NDR
Gericht: "extra 3" darf Alice Weidel "Nazi-Schlampe" nennen
[ http://www.stern.de/politik/deutschland/alice-weidel--nrd-sendung-extra-3-darf-afd-frau--nazi-schlampe--nennen-7457340.html ]


"Nazi-Schlampe":
Warum hat Alice Weidel (AfD) Christian Ehring (extra3) verklagt?
[ https://www.youtube.com/watch?v=owvaROY5v20 ]

Arbeitskampf in Frankreich: Streikende drohen Fabrik zu sprengen
[ https://www.youtube.com/watch?v=pbHvCUqQXQw ]