Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt. Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.

Metropolico TV / jouwatch Metropolico TV / jouwatch

Journalismus abseits des Mainstreams

Oskar Freysingers Rede in Essen am 31.10.2015

vor 3 Jahren
0
0
16

"Multikulti steht zur Gesellschaft wie Gruppensex zur Liebe" ist eine der Analysen Freysingers. Der schweizer Politiker Oskar Freysinger (SVP) hielt am 31.10.2015 in Essen eine fulminante Rede zu Identität und der Zukunft Europas. Von der örtlichen AfD eingeladen, legte er den Finger in die Wunden eines zutiefst verunsicherten Europas, dem er das schweizer Modell der Demokratie empfahl. Aus einem großen Bildungsvorrat schöpfend, kämpft Freysinger gegen die Selbstkasteiung europäischer Völker an – einschließlich des deutschen Volkes.