Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt. Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.

Matrixblogger & Matrixxer Matrixblogger & Matrixxer

Die Thingstätte in Heidelberg - Kraftort der Nazis in Heidelberg

vor 2 Monaten
0
0
23

#thingstätte #heiligenberg #heidelberg

Thingstätte Heidelberg auf dem Heiligenberg

Die erhaltenen germanischen Thingstätten waren gewiss kein riesiges Freilufttheater für Propagandaveranstaltungen, wie es in Geschichtsbüchern zu finden ist, vielmehr Kraftorte, die eine höhere geistige Energie besitzen und den Sprechern auf der Bühne mehr Kraft für ihre Worte verlieh.

Die ganze Bühne ist energetisch so aufgebaut, dass Worte viel mehr Kraft besitzen und die Zuhörer besser beeinflussen können. Insbesondere wurde also dieses "Theater" von den Nationalsozialisten des Dritten Reichs deshalb gebaut, um diesen energetischen und sprachlichen Effekt bei den Besuchern zu erreichen.

Joseph Goebbels war einer der Sprecher, die diesen Ort für ihre Propaganda nutzten. Er sprach von der Thingstätte in Heidelberg als der "heilige Berg", was ihm auch später seinen Namen verlieh. Außerdem behauptete er, dass das Theater Thingstätte repräsentativ für den Nationalsozialismus in Stein gemeißelt stünde.

Sicherlich hatten sich die Nazis damals etwas dabei gedacht, diesen Ort zu erschaffen und derart ausgeklügelt aufzubauen.

Thingstätten in Deutschland. Hierbei ist die Thingstätte auf dem Heiligenberg in Heidelberg gewiss eine der interessantesten und bekanntesten.

Auch wird hier jährlich die Walpurgisnacht gefeiert. In der Nähe befindet sich ein altes Kloster und das berühmte Heidenloch, das von mystischen Legenden umrankt ist. Es wird offiziell als Brunnen deklariert, aber in den alten Legenden findet man, dass dieses Loch einst ein Aus- und Zugang für seltsame Wesen gewesen war, die unter der Erde lebten. Bitte hier auch meine Videos zum Heidenloch anschauen, die am Ende empfohlen werden.


Jonathan Dilas (Der Matrixblogger):
https://www.matrixblogger.de
https://www.gehirnkicker.de
https://www.esoterik-workshops.de
https://www.youtube.com/user/Matrixblogger
https://www.instagram.com/matrixblogger