Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt. Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.

KOPP Verlag KOPP Verlag

Informationen, die Ihnen die Augen öffnen

11.05.2012 | Lasst Julija Tymoschenko endlich frei - bevor es Krieg gibt!

vor 7 Jahren
0
0
131

Die Destabilisierungskampagne der NATO, der Anglo-Amerikaner, gegen nahezu alle Staaten der Erde, setzt sich unvermindert fort. Diese Kampagne, die auch Russland einschließt, ist dort zwischen Dezember 2011 und März 2012 allerdings gescheitert. Die Bemühungen gegen Syrien dauern noch an. Und jetzt gerät auch die Ukraine unter Druck. Der Fall Julija Tymoschenko zeigt deutlich, wie die ausgemachten Ziele hartnäckig verfolgt werden. US-Journalist Webster Tarpley plädiert: Lasst Tymoschenko endlich frei!

Den gesamten Artikel finden Sie unter http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/geostrategie/webster-g-tarpley/lasst-julija-tymoschenko-endlich-frei-bevor-es-krieg-gibt-.html

Weitere Informationen finden Sie unter http://info.kopp-verlag.de/index.html