Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt. Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.

Kanzlei WBS Kanzlei WBS

Europas größter Rechtskanal

Vodafone darf mit „Sky für unterwegs“ nicht mehr werben | Anwalt Christian Solmecke

vor 4 Jahren
0
0
7

Am 10.10.2014 entschied das Landgericht Düsseldorf (Az.: 38 O 25/14), dass Vodafone eine irreführende Werbung zu unterlassen habe. Hintergrund war ein von Vodafone zur Verfügung gestelltes Bundesliga-Paket „Sky für unterwegs“, mit dem man bequem über eine „MobileTV App“ alle Spiele der Ersten und Zweiten Bundesliga sehen konnte. Als sich jedoch herausstellte, dass das Datenvolumen dieses Pakets bereits nach circa zwei Spielen verbraucht war, klagte die Verbraucherzentrale Bayern auf Unterlassung. Dadurch, dass Angebot und Realität voneinander abwichen, liege eine unlautere, irreführende Werbung vor, § 5 Abs. 1 UWG.

Weitere Infos unter: http://www.wbs-law.de/wettbewerbsrecht/vodafone-darf-mit-sky-fuer-unterwegs-nicht-mehr-werben-57323/

Rechtsanwalt Christian Solmecke
Christian Solmecke ist Partner der Kanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE und Autor zahlreicher juristischer Fachveröffentlichungen im Bereich Internetrecht und IT-Recht.. Darüber hinaus ist Solmecke Lehrbeauftragter der FH Köln für Social Media Recht.
________________________________

Weitere Links zum Thema:

Nutzerfragen: http://youtu.be/DxIXkQJ4qFw
Fußball-Bundesliga per Live Stream - illegal? http://youtu.be/myHi5PtsZ2w
Fußball WM: Wie kommen die Farben der Trikots zustande? http://youtu.be/jusyrpL1PcA
________________________________

http://www.facebook.com/die.aufklaerer

Hotline: 0221 / 400 67 550
E-Mail: info@wbs-law.de