Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt. Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.

Jetzt TV Jetzt TV

Gelebte Weisheit - hierjetzt!

Forum Erleuchtung: Die Absolute Wahrheit kann nicht gelehrt werden.

vor 4 Jahren
0
0
129

Dies ist das Videos der dritten Session am dritten Tag, also die letzte Session dieses Kongresses beim Forum Erleuchtung Berlin Kongress im August 2014 in Berlin mit dem Spontan-Vortrag von Subhash: „Was lehrt ein Lehrer (Leerer)? Und warum möchte er dennoch kein Idiot sein?“ und die sich daran anschließenden Sharings (Jetzt-TV, Forum Erleuchtung Kongress32).
Die Entfernung zur Erleuchtung beträgt Null und es gibt auch keinen Weg dahin; Gott, die Wahrheit und das Selbst kann man nicht finden, man kann bestenfalls den Schleier wegziehen; Wahrheit und Lüge und Manipulation; was ich für wahr halte, das gilt nur für mich und ähnlich strukturierte Wesen; jeder schöpferische Akt muss trivialisieren und fragmentieren, erzeugt aber gerade dadurch das neu zu Erkennende, das schließlich zum Bekannten wird; über die Fotokunst Subhashs; sich von Motiven rufen lassen; Diashow mit Subhashs Fotos; über das Lehren; was ist es denn überhaupt wert, gelehrt zu werden?; die absolute Wahrheit kann man nicht lehren; das Ich ist ebenso wenig absolut beständig als die Körper; Objekte sind nur eine Vermutung, denn sie haben keine nachweisbare Existenz außerhalb des sie erkennenden Subjektes; Diashow, abstrakte Fotografie von Subhash; über das regionalpolitisches Engagement Subhashs; über die Reiseerlebnisse Subhashs nach Venezuela; erkennen, dass man auch in politischen Zusammenhängen lebt; über die innere Notwendigkeit in die Handlung zu kommen, auch sozial und politisch; über die Fragwürdigkeit des auf Kredit und Zins basierenden Finanzsystems und über eine andere Währung, wie Präsenz, Authentizität, Gemeinsamkeit; über Propagandalügen in den Medien; das System ist ein Auslaufmodell, dem keine Energie mehr zugeführt werden sollte; der Gedanke, dass unsere Kultur im Niedergang ist; eine neue Liebeskultur entwickeln; Spiritualität und Meditation sind die effektivste Form politischer Arbeit; erst wenn man bereit ist, alles zu verlieren, wird man eine Gefahr für das System; jeder kann in seinem Bereich tätig werden, auch durch einen bescheidenen Lebensstil; mit einem neuen Bewusstsein ein neues Paradigma erschließen; mit einem neuen Paradigma braucht es keine Partei; über das bedingungslose Grundeinkommen; Ausklang.