Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt. Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.

Gerald Grosz Gerald Grosz

Aktuelle Beiträge zum Zeitgeschehen, zur Innen- und Außenpolitik.

Jeden Tag aufs Neue: Messermorde an Frauen!

vor 4 Monaten
0
0
20

Jeden Tag aufs Neue, jeden Tag eine neue Schlagzeile, die unser Land erschüttert: Messermorde an unschuldigen Frauen, Vergewaltigungen und Gewaltexzesse . Und wieder muss ein junges, unschuldiges Mädchen das Leben lassen, weil Realitätsverweigerer in ihrem geschützten Bereich ein tödliches Gesellschaftsmodell inkompatibler Welten verfolgen, weil Toleranzprediger in vorsätzlicher Unkenntnis der Gefahren, unsere Mitbürger wehrlos ausliefern und damit unser Modell eines friedlichen und freien Zusammenlebens zugunsten ihrer ach so weltoffenen Ideologien opfern.
Und die Conclusio dieses täglichen Wahnsinns ist dann die Aufgabe unserer bürgerlichen Freiheiten, ist die totale Überwachung unseres Lebensraums, ist die Einschränkung unseres Dasein, ist eine täglich artikulierte anlassbezogene Verbotspolitik die sich gegen uns richtet, ist schlussendlich die Einschränkung unserer Meinungsfreiheit. Denn nicht die Ursache des täglichen Mordens wird bekämpft, nicht die Unterwanderung unserer Gesellschaft durch kriminelle Elemente wir unterbunden, sondern ausschließlich die Auswirkungen einer Politik, die ja spätestens mit dem Jahr 2015 keinerlei Berechtigung mehr hat!
All das wofür Generationen von Menschen auf unserem Kontinent gekämpft haben wird nun mit einer Überwachungs- und Verbotspolitik zu Grabe getragen, weil man das Unintegrierbare zu integrieren gedenkt. All das wofür die Aufklärung in Europa gestanden ist wird nun über Bord geworfen, weil man den tödlichen Auswirkungen einer laschen und zügellosen, einer rechtlosen Politik nicht mehr Herr wird. Der freiheitlich-demokratische Rechtsstaat löst sich auf, weil ach so Tolerante dem Intoleranten gegenüber zu tolerant waren.
Wir werden gezwungen unsere Freiheiten aufzugeben, weil andere nicht in der Lage sind, mit Recht und Freiheit zu leben.