Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt. Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.

Feeds

Wallonen vergewaltigen Kanada

Das NEIN zu CETA erwürgt die Europäische Union von U.
Gellermann,“Rationalgalerie“ Schwere dicke Tränen rollten ihr die
Wangen runter: Der kanadischen Ministerin für internationalen Handel,
Chrystia Freeland. Da hatte es so ein europäisches Idiotenland gewagt
– klein, hässlich, unbedeutend – … Weiterlesen →
[https://akademieintegra.wordpress.com/2016/10/27/wallonen-vergewaltigen-kanada/]

Die Primärquellen verraten, was die Mächtigen wirklich denken

von: Entkoffeinator Am 14. Oktober veröffentlichte die
Propaganda­schau den Artikel „Des Imperators neue Kleider – Wie
mediale Hofschranzen den Bürgern …
Weiterlesen →
[https://propagandaschau.wordpress.com/2016/10/27/die-primaerquellen-verraten-was-die-maechtigen-wirklich-denken/]

Mainstream-Medien haben selbst gewählt: Ihr Platz am Samstag ist an der Seite der Antifa

In die allgemeine Hetze des Medien-Mainstreams gegen den Kongress
„Verteidiger Europas“ mischen sich bisweilen selbstmitleidige
Töne, welche die „Aushebelung der Pressefreiheit“ durch die
Veranstalter beklagen. In der Tat haben die Organisatoren des am
kommenden Samstag in Linz stattfindenden patriotischen
Großereignisses schon vor einigen Wochen bekanntgegeben, dass
Mainstream-Medien – manche sprechen auch von „Lügenpresse“ –
beim

Der Beitrag Mainstream-Medien haben selbst gewählt: Ihr Platz am
Samstag ist an der Seite der Antifa
[http://www.info-direkt.eu/mainstream-medien-haben-selbst-gewaehlt-ihr-platz-am-samstag-ist-an-der-seite-der-antifa/]
erschien zuerst auf Info-DIREKT [http://www.info-direkt.eu].

Leyen – Washington darf Flugzeugträger nicht gegen Mossul einsetzen

Flugzeugträger, Leid und Verzweiflung lassen sich nur dann
miteinander medienwirksam und korrekt kombinieren, wenn sie in
Verbindung mit Russland zum Besten gegeben werden. Das Riesenreich
verfügt immerhin über einen Flugzeugträger und der schippert gerade
im Mittelmeer umher. Macht man hingegen eine Verknüpfung gleicher
Sachverhalte mit den USA, so ist dies logischerweise nicht statthaft,
weil es per Definition bereits ausgeschlossen ist, dass die USA Leid
und Verzweiflung bringen. ❖ weiterlesen ►
[https://qpress.de/2016/10/27/leyen-washington-darf-flugzeugtraeger-nicht-gegen-mossul-einsetzen/]
(1.210 mal, 28 heute) Der Beitrag Leyen – Washington darf
Flugzeugträger nicht gegen Mossul einsetzen
[https://qpress.de/2016/10/27/leyen-washington-darf-flugzeugtraeger-nicht-gegen-mossul-einsetzen/]
erschien zuerst auf QPress [https://qpress.de].

SPÖ: Kampf gegen Rechts als einziger Ausweg

Die einst so stolze Sozialdemokratie steht vor dem Scherbenhaufen der
eigenen Geschichte. Der Spagat zwischen Arbeiterpartei und
industriellenfreundlicher Politik ist ebenso misslungen wie der Spagat
zwischen EU-Hörigkeit und Patriotismus. Die klassische Arbeiterschaft
hat sich in den letzten Jahrzehnten stark verändert, die SPÖ hat
darauf keine passenden Antworten gefunden. Sie hat zwar in der
Rhetorik die

Der Beitrag SPÖ: Kampf gegen Rechts als einziger Ausweg
[http://www.info-direkt.eu/spoe-kampf-gegen-rechts-als-einziger-ausweg/]
erschien zuerst auf Info-DIREKT [http://www.info-direkt.eu].

US-General - Russland wird gegen die USA verlieren

Der Generalstabschef der US-Armee, Mark Milley, hat Russland als die
oberste Bedrohung für die Vereinigten Staaten bezeichnet und den
zukünftigen Gegner gewarnt: "_Ihr werdet gegen die amerikanische
Armee verlieren. Das steht fest und gib euch da keiner Täuschung
hin._" Der General sprach anlässlich der AUSA-Konferenz der US-Armee
in Washington, wo Militärführer über einen potenziellen Krieg
diskutierten. Er meinte, die neue Selbstsicherheit des russischen
Militärs über den Ausgang einer Konfrontation sei nur, "_Getöse,
Selbstüberschätzung und Angeberei_", von wegen, die Russen können
einen konventionellen Krieg gegen die NATO gewinnen. "_Glaubt die
Führung im Kreml das wirklich?_" fragte Milley.

[https://2.bp.blogspot.com/-6BIMPC3MUbQ/WBH82YB6IDI/AAAAAAAAefI/q3Ax7kOvnocpW4wLeS1BXEGoF2ONbsjfwCLcB/s1600/MarkMilley.jpg]

Der Chef der US-Armee sagte auch, ein Krieg zwischen den beiden
Nationen sei in der Zukunft "_praktisch garantiert_", was russische
Top-Diplomaten als Vorhersage für einen Konflikt zwischen USA und
Russland sehen.

"_Wir lesen selbstverständlich die Aussagen des amerikanischen
Militärs, dass ein Krieg mit Russland unvermeidbar ist. Ich
überlasse das ihrem Gewissen_", sagte der russische Aussenminister
Sergei Lawrow neulich in einem CNN-Interview.

Bereits im Juni 2015 hat Präsident Putin in einem Interview mit
_Corriere della Sera_ gesagt: "_Veröffentlicht eine Weltkarte mit
allen US-Militärbasen darauf. Dann werden Sie den Unterschied
zwischen Russland und den USA sehen._"

Die Zahl lautet, mehr als 900 Militärbasen in 130 Länder haben die
USA im Vergleich zu Russlands zwei in einem Land, nämlich nur in
Syrien einen Marinehafen und eine Luftwaffenbasis. Die Russen sind
echt sehr expansiv (lol).

Hört euch an was General Milley sagt: "_Ich möchte klarstellen, ich
möchte unmissverständlich sein, ich möchte klar gegenüber allen
sein, die sich gegen die Vereinigten Staaten stellen, ... das
US-Militär ... wird euch stoppen, wir werden euch schlagen, so hart,
wie ihr noch nie geschlagen wurdet._"

Die russische Regierung bestreitet, sie will einen Krieg mit den USA,
aber das Pentagon warnt, Russland vollzieht militärische Fortschritte
in einer alarmierenden Geschwindigkeit, was die militärische
Überlegenheit der USA herausfordert.

"_Wir haben ihre Modernisierung der bestehenden Systeme beobachtet und
auch ihre Fähigkeiten, die besonders besorgniserregend für die
Vereinigten Staaten und deren Interessen sind_", sagte der
Vorsitzender der versammelten Stabschefs, General der Marines Joseph
Dunford, bei der Konferenz, die vom 3. bis 5. Oktober abgehalten
wurde.

"_Ihre Fähigkeit zu einem weitreichenden Angriff, die Modernisierung
des nuklearen Arsenals, und ihren Fokus auf eine breite Palette an
Cyber-, Weltraum- und elektronischer Kriegsführung_", zählte er als
Bedrohung auf. "_Und sie tun dies, während sie eine sehr
leistungsfähige konventionelle Armee weiterentwickeln_", sagte er.

Der stellvertretende Verteidigungsminister Bob Work, der auch an der
Konferenz eine Rede hielt, sagte, die Russen haben effektiv ihre
Fähigkeit demonstriert, verschiedenen Waffen über lange Strecken und
über verschiedenen Gefilde von der Luft, See und unter Wasser aus
einzusetzen.

Er meint damit, die überraschende Demonstration eines effektiven
Waffeneinsatzes gegen die Terroristen in Syrien seit einem Jahr.

"_Sie haben auch ihre Zielgenauigkeit und Änderungssensitivität
ihrer Feuerungskompetenzen verbessert, durch die Verwendung von
Artillerie und Raketen, die über Drohnen gesteuert werden, sowie die
Cyber- und Funkaufklärung ausgebaut_", sagte er.

Work warnte, die USA wären "_töricht_", wenn sie nicht darauf achten
würden.

"_Sie sind, ehrlich gesagt, ein schrittmachender Konkurrent, der uns
sagt, wo wir hingehen müssen, um sicherzustellen, wir behalten die
operationale und taktische Überlegenheit_", sagte Work.

Russland ist die oberste Sorge hinter dem Konzept der
"Multi-Kriegsführung" der US-Armee, um die wachsende Fähigkeit der
Gegner zu überwinden, die US-Streitkräfte von der Operation in der
Nähe ihrer Grenzen fernzuhalten, eine Strategie die "Antizugriff,
Gebietsverweigerung" oder A2/AD genannt wird.

General Dunford sagte, Moskau will besonders die Fähigkeit der
Vereinigten Staaten untergraben, ihre Macht zu projizieren und die
Glaubwürdigkeit ihrer Allianzen - was er als "_Schwerpunkt_" des
Militärs bezeichnete.

Wir sehen, die US-Militärführung gibt also offen zu, ihre Aufgabe
ist es nicht, sich auf die Verteidigung der Heimat zu beschränken,
sondern den aggressiven Machtanspruch Amerikas auf die ganze Welt
auszubreiten und zu erhalten. Russland ist ein Hindernis dazu
geworden.

Um Russland einzuschnüren und einzuschüchtern, hat das Pentagon und
die NATO verstärkt Flugzeuge, Militärgerät und Soldaten unmittelbar
an die russische Grenze verlegt, und ist mit Kriegsschiffen ins
Schwarze Meer und in die Ostsee gefahren. Eine totale Provokation!

[https://3.bp.blogspot.com/-G4mcyVHGIcQ/WBJtPJXJmkI/AAAAAAAAefY/mvJ3sYN-TeMaxB2draGRpNL35esDkqY4ACLcB/s1600/Aufmarsch.jpg]

NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg hat Pläne für eine massive
Verlegung von Truppen in die baltischen Staaten und nach Polen
vergangenen Mittwoch bei einem Ministertreffen in Brüssel besprochen.
Es sollen "Kampfeinheiten" die aus 40'000 Mann bestehen nächstes Jahr
"nach vorne" verlegt werden.

Das würde der grösste militärische Aufbau an der Grenze zu Russland
seit dem II. Weltkrieg bedeuten und es sind sogar mehr Soldaten falls
"nötig" vorgesehen. Erinnert an das "Unternehmen Barbarossa", der
Überfall auf und Feldzug gegen die Sowjetunion der Deutschen
Wehrmacht.

40'000 Soldaten und dazu zahllose Panzer, Artillerie, Kriegsschiffe
und Kampfflugzeuge an der Grenze zu Russland hat mit Verteidigung
nichts zu tun, sondern ist ein Zeichen für Aggression und einen
Angriff.

Jetzt rücken sogar US Marines in Norwegen ein, die ersten fremden
Soldaten auf norwegischen Boden seit dem II. Weltkrieg. Sie werden
nicht weit von der norwegisch-russischen Grenze stationiert.

Das britische Kriegsministerium hat beschlossen, Drohnen und Panzer
vom Typ Challener 2 nach Osteuropa zu verlegen, als Teil der
Truppenverstärkung der NATO in Estland, sagte Minister Michael
Fallon.

Die deutsche Luftwaffe ist schon länger im Baltikum und fliegt den
Russen vor der Nase herum. Ein Fehler und der Vorfall wird zum
Zündfunken für das explosive Gemisch, dass der Westen hier
zusammenbraut.

Russland hat schon lange gewarnt, es wird entsprechende Massnahmen
einleiten und umsetzen, als Antwort auf die militärische Bedrohung
durch den Westen. So schaukelt sich die Situation immer weiter hoch.
Eine davon, Moskau hat jetzt Atomraketen in Kaliningrad stationiert.

Die andere, die baltische Flotte in Baltijsk, Kalinigrad wird um zwei
Korvetten der Bujan-Klasse mit Marschflugkörpern bewaffnet ergänzt,
um die NATO-Aggression zu kontern.

Drehen wir die Situation um, damit die Sicht Moskaus über dieses
"Heranrücken" verständlich wird. Was wäre wenn Russland seine
Kriegsmaschine vor Alaska, vor San Francisco, New York, im Golf von
Mexiko und an der Grenze zu Texas auffahren würde? Würden die
Amerikaner das lustig finden? Nein, sie würden es als Kriegsbedrohung
ansehen.

Und die arrogante Aussage vom Chef der US-Armee, General Mark Milley,
Russland wird in einem Krieg verlieren, zeigt, die Amerikaner glauben
im ernst, sie können einen Krieg führen und gewinnen. Offensichtlich
sind die Verantwortlichen im Pentagon und im NATO-Hauptquartier
völlig verrückt!!!

Man hört direkt wie die Militärs mit der Zunge schnalzten und vor
Freude hochspringen, weil sie einen bösen Feind wieder an die Wand
malen dürfen. Einen Krieg mit Russland führen und gewinnen??? Nur
Psychopathen können so etwas glauben!!!

Laut neuester Rangliste
[http://www.globalfirepower.com/countries-listing.asp] der
Militärstärke kommen nach den USA dann Russland, China und Indien,
drei BRICS-Länder!!! Deutschland liegt an 9. Stelle noch hinter der
Türkei.

Die US Army kann nicht mal die Taliban seit 15 Jahren in Afghanistan
besiegen ... und dann Russland??? General Milley meint, die Russen
betreiben "Getöse, Selbstüberschätzung und Angeberei" über ihre
Fähigkeiten. Sorry General, das machen wohl Sie!!!

Der Idiot sollte mal die Memoiren von Wehrmachtsgeneral Heinz Guderian
lesen, der Kommandeur grosser Panzerverbände und in der Endphase des
Zweiten Weltkrieges zeitweilig Chef des Generalstabes des Heeres,
über seine Erfahrung gegen die Russen. Und dann noch, schon mal was
von General von Paulus gehört und die Schlacht um Stalingrad???

Am 22. Juni 1941 standen Hitler mit der Wehrmacht sagenhafte 153
Divisionen mit etwa drei Millionen Soldaten zur Verfügung. Hinzu
kamen Soldaten aus den verbündeten Staaten Rumänien, Ungarn,
Finnland, Slowakei und Italien. Was passierte aber mit dieser
grössten Armee aller Zeiten? Der Angriff und der Krieg gegen die
Russen endete in einer vernichtenden Niederlage der Wehrmacht und das
Ende des NS-Regimes.

Hitlers Apologeten verbreiten die Lüge, der Überfall auf die
Sowjetunion ohne Kriegserklärung wäre "nur" ein Präventivkrieg
gewesen, hätte man tun müssen! Genau so denken die Befürworter
eines Krieges jetzt, Russland muss ausgeschaltet werden, bevor es die
Alleinherrschaft Washingtons über die Welt effektiv verhindern kann.

Leider wird Donald Trump nicht ins Weisse Haus einziehen, der eine
freundschaftliche Beziehung zu Russland will. Das lässt der
Militärisch-Industrielle-Komplex und die globale Finanzelite nicht
zu. Hillary wird mit Betrug und Wahlfälschung ins Amt gehievt und
dann bekommen die Kriegshetzer grünes Licht von ihr für den grossen
Krieg.

Was ich bei all dem Wissen über diese bedrohlichen Lage überhaupt
nicht verstehe, warum nicht Millionen von Deutsche oder überhaupt
Europäer, auf der Strasse gegen einen Krieg und für Frieden und
Freundschaft mit Russland demonstrieren???

Man hat Euch doch beigebracht, "_wehret den Anfängen_" und "_nie
wieder Krieg!!!_"

Durch diese völlige Passivität und durch das Schweigen, ist man ein
Mittäter und mitschuldig. Sagt ja nicht später wie Eure
Vorgeneration (falls ihr überlebt), "_ich habe von nichts gewusst_"
und "_wie konnte das nur passieren?_"

-----------------

Laut einer Umfrage der Forsa vom 20. und 21. Oktober hält jeder
dritte Deutsche einen militärischen Konflikt mit Russland für
möglich. 64 Prozent hegen diese Befürchtung nicht. Nur sechs Prozent
der Befragten schätzen das Verhältnis zwischen Russland und der EU
im Moment als gut ein. 41 Prozent halten es für schlecht, 51 Prozent
für weniger gut.

-----------------

Präsident Putin zur Beschuldigung von Obama und dem Clinton-Team,
Russland würde die Wahlen beeinflussen:

-----------------

An alle Besitzer einer Enigmabox, die ihre Privatsphäre damit
schützen: Seit dieser Woche wurde ein weiterer Exit-Server in die
Länderliste aufgenommen und eingerichtet. Jetzt kann man auch über
"Mütterchen Russland" sich mit dem alte Internet verbinden. Ausserdem
wurde die Sprachqualität der Video-Telefonie verbessert. Siehe
enigmabox.net [http://enigmabox.net/]
Copyright - Alles Schall und Rauch Blog

Trolle, WELTfremdes Marketing, Genderwörterbuch

1. “Wir müssen Social Media mit Journalismus infiltrieren.”
(facebook.com, Armin Wolf) Der bekannte österreichische Journalist
und Fernsehmoderator Armin Wolf hat auf dem „Mediengipfel“ der 30.
Münchner Medientage gesprochen. Das vorgegebene Thema seines
Vortrags: „Welche Medien wollen wir morgen in unserem Leben?“ Auf
seiner Facebookseite gibt es den Text zum Nachlesen. Wolf geht auf das
derzeit […]

Du kannst nur wachsen, wenn Du Deine Komfortzone verlässt

Text von: Romy Hausmann Ich möchte Dir von meinem Großvater
erzählen: Opa Helmut, gerade 82 geworden. Ich möchte Dir von ihm
erzählen, nicht, weil er besonders cool wäre, sondern weil er sitzt.
In seinem Sessel. Seit mehr als 30 Jahren. Ernsthaft, ich kenne kein
anderes Bild, als ihn sitzend in der Stube seines kleinen Häuschens
[…]

Mit diesen gesunden Ingwer-Gurken Saft kannst du deinen Körper ganz natürlich entgiften

Es ist kein Geheimnis, dass Gesundheit von innen kommt.  Vielleicht
gab es bei dir diese Woche nicht das gesündeste Essen. Und
du fühlst dich wie aufgebläht. Man kann bei einer solchen
Angelegenheit schon mal leicht in Versuchung geraten, sich Medizin zu
besorgen. Auch wenn das vielleicht kurzweilig hilft, richtet es auf
Dauer doch mehr Schaden an, als es uns …

Weiter lesen »
[http://bewusst-vegan-froh.de/mit-diesen-gesunden-ingwer-gurken-saft-kannst-du-deinen-koerper-ganz-natuerlich-entgiften/]

Der Beitrag Mit diesen gesunden Ingwer-Gurken Saft kannst du deinen
Körper ganz natürlich entgiften
[http://bewusst-vegan-froh.de/mit-diesen-gesunden-ingwer-gurken-saft-kannst-du-deinen-koerper-ganz-natuerlich-entgiften/]
erschien zuerst auf ☼ ✿ ☺ Informationen und Inspirationen für
ein Bewusstes, Veganes und (F)rohes Leben ☺ ✿ ☼
[http://bewusst-vegan-froh.de].

Natürliche Person unter Selbstverwaltung – Wie geht das?

    Im Netz lässt sich viel über Selbstverwaltung lesen und
erfahren. Nicht nur Adrian Ursache, auch einige andere bildeten ihren
eigenen Staat und stellten sich unter Selbstverwaltung. Leider wurde
das von der schwerkriminellen Nachfolgenazibande des hiesigen Landes
bisher nicht wirklich akzeptiert. Die terroristischen Übergriffe auf
Adrian Ursache, wobei letztendlich sogar versucht wurde, selbigen zu
[…]

Ein Gespenst geht um in der BRiD – „Der Reichsbürger“

„Wer hat Angst vorm Schwarzen Mann?“  „Niemand!“ „Und wenn
er aber kommt?“  „Dann laufen wir davon!“ Reichsbürger! Lange
waren sie eine Randerscheinung, jetzt stehen sie plötzlich im Fokus
der öffentlichen Aufmerksamkeit – Der neue schwarze Mann – „Der
Reichsbürger“! Eine bewusst perfide Strategie des
Besatzungskonstruktes „BRiD“ … ! Fakt ist: Dieser „Staat
BRiD“ ist ein Netzwerk von hochrangigen korrupten […]

Ein Gespenst geht um in der BRiD – „Der Reichsbürger“

„Wer hat Angst vorm Schwarzen Mann?“  „Niemand!“ „Und wenn
er aber kommt?“  „Dann laufen wir davon!“ Reichsbürger! Lange
waren sie eine Randerscheinung, jetzt stehen sie plötzlich im Fokus
der öffentlichen Aufmerksamkeit – Der neue schwarze Mann – „Der
Reichsbürger“! Eine bewusst perfide Strategie des
Besatzungskonstruktes „BRiD“ … ! Fakt ist: Dieser „Staat
BRiD“ ist ein Netzwerk von hochrangigen korrupten […]

Kanada würde auf Investorengerichte verzichten, aber die EU-Kommission nicht

Es gehört hierzulande nicht zum guten Ton, zu berichten, was die
Ceta-blockierenden Wallonen sagen und wollen. Deshalb will ich hier
wiedergeben, was der wallonische Ministerpräsident Paul Magnette am
24. Oktober im Interview mit der französischen _Libération_ über
die Verhandlungsposition der Kanadier und der EU bei Ceta gesagt
hat. 

weiterlesen
[http://norberthaering.de/de/?format=feed&%3btype=rss#weiterlesen-4]


WEITERLESEN

Die wichtigste und – wenn sie stimmt – bisher nicht bekannte
Aussage des wallonischen Ministerpräsidenten Magnette gegenüber Jean
Quatremer von _Libération
[http://www.liberation.fr/planete/2016/10/24/sur-le-ceta-les-petits-etats-n-auraient-que-le-droit-de-se-taire_1524091]_
betraf die in Ceta vorgesehenen Spezialgerichte für Investoren:

_„Les Canadiens sont-ils prêts à revoir ce mécanisme ? Le Canada
est extrêmement vigilant sur cet aspect, car ils ont été les
premières victimes de l’Alena [Accord de libre-échange
nord-américain] qui instaurait un tel mécanisme. Il est donc
d’accord avec nous. En réalité, c’est un débat purement
interne à l’Union.“_

(„Alena“ ist die französische Abkürzung für den
nordatlantischen Freihandelsabkommen Nafta.) AUF DEUTSCH: Die
Kanadier, mit denen Magnette sehr zum Missfallen der Kommission und
der hiesigen Medien die Frechheit hatte, direkt zu reden, hängen
überhaupt nicht an den Spezialgerichten für Investoren, die den
Wallonen (und vermutlich einer Mehrheit der europäischen Bürger) ein
Dorn im Auge sind. Es sind die EU-Kommission und ihre Alliierten unter
den europäischen Regierungen, die hierauf beharren.

Plausibel ist das allemal. Denn dass die Kanadier unter den
Industrieländern das Hauptziel von Investorenklagen waren, lässt
sich in den jährlichen Berichten der Unctad nachlesen. Hauptkläger
waren US-Konzerne. Als die Europäer Ende letzten Jahres mit dem
Ansinnen kamen, von den privaten Schiedsstellen auf ein
gerichtsähnlich organisiertes Inverstorengerichtssystem (ICS)
überzugehen, weil Sigmar Gabriel sich das im Rahmen der
TTIP-Verhandlungen zur Beruhigung der Öffentlichkeit so ausgedacht
hatte, machte der kanadische Unterhändler durchaus Reserven geltend
[http://canada-europe.org/en/pdf/Canada%20rules%20out%20full%20inclusion%20of%20Investment%20Court%20System%20in%20CETA%20-%209%20December%202015.pdf].
Kanada habe keine Lust so etwas verbindlich und dauerhaft zu
vereinbaren, wenn unklar – und unwahrscheinlich – ist, dass die
USA dem Gleichen später auch zustimmen. Man wolle nicht gegenüber
US-Unternehmen in Nachteil kommen. Im O-Ton:

_„The Investment Court System is a proposal that the EU is making in
its negotiations with another trading partner – the US. To ask us to
sing up to a proposal that we know might end up in a quite different
place, if a final agreement is reached, would be a bit unfair. We do
not want our investors to be in a different situation than other
investors inside the EU market. We have no interest in being put at a
disadvantage.”_

Vermutlich übt die US-Regierung nicht unbeträchtlichen Druck auf die
EU-Kommission und die Wallonie aus, die spezielle
Investorengerichtsbarkeit im Vertrag mit Kanada auf jeden Fall
umzusetzen. Für die USA ist das in einer wichtigen Hinsicht noch
besser als ein eigener Deal mit den Europäern. Praktisch jedes
international tätige US-Unternehmen hat einen Ableger in Kanada, den
es dann bei Bedarf nutzen könnte, um gegen europäische Staaten zu
klagen. Dafür müssten die USA, die ja offiziell gar nicht Partei in
den Verhandlungen sind, keinerlei Zugeständnisse machen, und auch
keine zusätzlichen Klagen von europäischen Unternehmen gegen die USA
fürchten. Das Beste aus allen Welten sozusagen. (Ausführlicher hier:
Europa tappt in die TTIP-Falle
[http://norberthaering.de/de/27-german/news/611-ttip-falle#weiterlesen]) 

EINJÄHRIGE FUNKSTILLE

Daneben ließ Magnette in der _Libération_ noch wissen, dass er die
Kommission schon vor gut einem Jahr von den sehr ernsten Bedenken der
Wallonie und einem entsprechenden Beschluss des dortigen Parlaments
berichtet habe. Leider habe die Kommission erst vor wenigen Tagen die
Zeit gefunden, mit der Wallonie hierüber zu reden. Anfang Mai schrieb
ich hier
[http://norberthaering.de/de/27-german/news/611-ttip-falle#weiterlesen]
darüber, dass Wallonie und die Region Brüssel die nötige Zustimmung
zu Ceta verweigern und dass die Kommission aus solchen Gründen Ceta
als Abkommen in alleiniger EU-Zuständigkeit erklären will. Offenbar
hat man bei Änderung des Plans entweder die Wallonie schon wieder
vergessen gehabt, oder man hat sich darauf verlassen, dass sie am Ende
schon umfällt, wenn alles an ihr hängt. Aber auf jeden Fall ist die
derzeit hauptsächlich in den Medien kursierende Darstellung, da habe
sich eine kleine Region im letzten Moment quergestellt um seine
Vetomacht auszunutzen und Vorteile herauszuschlagen,
Geschichtsklitterung und eine üble Unterstellung. 

Und man erfährt in dem Interview auch, dass es dem wallonischen
Parlament eben nicht vor allem um ein paar Euro mehr für die
wallonische Landwirtschaft geht, sondern um die Verteidigung des
Rechts des Staates, die Umwelt zu schützen und regulierend in die
Wirtschaft einzugreifen.

NACHTRAG: Internet-Leitmedium Spiegel Online
[http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/ceta-nach-der-absage-aus-kanada-wie-geht-es-jetzt-weiter-a-1118445.html]stellt
am Donnerstagmorgen für alle Wankenden noch einmal klar, auf welcher
Seite die Guten und auf welcher die Bösen stehen, und setzt dabei
auch den bewährten Röntgenblick in die Köpfe der Regierenden ein: "
Hinter Ceta stehen weiter alle 28 EU-Regierungen. SIE HALTEN DAS
ABKOMMEN FÜR DAS FORTSCHRITTLICHSTE UND BESTE, das die EU je
ausgehandelt hat. DIE GEMEINSCHAFT dürfte deswegen weiter versuchen,
den Widerstand der Ceta-Kritiker in Belgien zu brechen." Was die
Wallonen eigentlich wollen? Man wisse es leider immer noch nicht
genau, denn sie haben es zwar erklärt, aber: "MANCH EIN Politiker
und Diplomat vermutet allerdings, dass hinter dem Veto noch andere
Dinge stecken könnten."  

NACHTRAG 27.10: Die belgische Zentralregierung und die Regionen haben
sich auf Bedingungen für eine Zustimmung Belgiens zu Ceta geeinigt.
Diese besagt vor allem, dass die Regelungen zum Investorenschutz nicht
vorläufig angewendet werden dürfen (das war ohnehin nicht
beabsichtigt), und stellt klar, dass die Parlamente kein Abkommen mit
Sondergerichten für Investoren ratifizieren werden. Hier
[http://rf.llb.be/file/6f/5811e50fcd70fdfb1a589e6f.pdf] die
Vereinbarung auf französisch und niederländisch.

SIEHE AUCH: Körzell: "Kanada wäre bereit, Arbeitnehmerrechte in Ceta
sanktionsfähig zu machen"
[http://norberthaering.de/de/27-german/news/701-koerzell-ceta]

Rassismus gegen Deutsche in Deutschland ! Berlin will Migranten per Gesetz bevorzugen

Tagesschlau Veröffentlicht am 26.10.2016 Rassismus gegen Deutsche in
Deutschland ! Berlin will Migranten per Gesetz bevorzugen !
Unterstütze Tagesschlau mit dem Link direkt darunter ! – – –
– – – – – – – – – – – – … Weiterlesen →
[https://vielspassimsystem.wordpress.com/2016/10/26/rassismus-gegen-deutsche-in-deutschland-berlin-will-migranten-per-gesetz-bevorzugen/]

53 erstaunliche Anwendungen für Natron

Ich will hier nicht aufdringlich klingen, aber ich habe einen
rebellischen Plan, um die Krankheiten zu bekämpfen, die viele
Konzerne im Namen des Kampfes gegen Schmutz und Keime verüben. Es
geht mir um die Umweltschadstoffe von Reinigungs- und
Körperpflegeprodukten, die wir in unsere Abwässer und unsere
Wassersysteme spülen, was dahin resultiert, dass die Chemikalie
Triclosan …

Weiter lesen »
[http://bewusst-vegan-froh.de/53-erstaunliche-anwendungen-fuer-backpulver/]

Der Beitrag 53 erstaunliche Anwendungen für Natron
[http://bewusst-vegan-froh.de/53-erstaunliche-anwendungen-fuer-backpulver/]
erschien zuerst auf ☼ ✿ ☺ Informationen und Inspirationen für
ein Bewusstes, Veganes und (F)rohes Leben ☺ ✿ ☼
[http://bewusst-vegan-froh.de].

Der Kompressions-Durchbruch und der Event-Lichtblitz

Zwei Videos, von Cobra auf seinem Blog am 25. Oktober 2016 gepostet
Der Event-Lichtblitz Ein historischer Moment für die Galaxis, der
dokumentiert werden wird! Der Lichtblitz von der Galaktischen
Zentralsonne wird die Dunkelheit vollständig beseitigen,
Super-Lichtpartikel anregen, das Fenster für…
Weiterlesen ›
[http://transinformation.net/der-kompressions-durchbruch-und-der-event-lichtblitz/]

Die Sparschweinerei: Bargeld zwischen Mythos und Moderne

Auf dem Kulturradio des RBB läuft am Donnerstag den 27.10. UM 22:04
UHR (FM 92,4 in Berlin oder als Livestream auf kulturradio.de) in der
Sendereihe „Perspektiven“ ein Beitrag zum bevorstehenden
Weltspartag und dem Kampf ums Bargeld. Neben meiner Wenigkeit hat
Franziska Walser mit einigen noch viel interessanteren Leuten
gesprochen. Danach kann man die Sendung hier
[http://www.kulturradio.de/programm/schema/sendungen/perspektiven.html]
nachhören.

Freiheit – Die große Simulation? Andreas Beutel

Götz Wittneben im Gespräch dem Autor und Forscher Andreas Beutel.
„Du hast die Wahl!“ lautet ein Werbeslogan eines
Lebensmitteldiscounters – ist das die Freiheit? Stell dir einen Raum
vor, der voller schöner Dinge ist, die ein Mensch kaufen kann. Je
nach finanzieller Ressourcen kannst du die Dinge erwerben, als
Hilfe-Empfänger hast du natürlich nicht die

Martin Schulz (SPD) sagt die Wahrheit

. . Viele konservative Vollidioten beschweren sich darüber, daß die
Politiker „Verräter“ seien. Das ist falsch. Deutsche Politiker
sind keine Verräter, denn der Verräter lügt/täuscht. Deutsche
Politiker hingegen kündigen ihre Politik schon Jahre, manchmal
Jahrzehnte im Voraus an. Es ist nicht die Schuld der Politiker, daß
offensichtlich die meisten Deutschen a) zu faul sind, sich […]

Aus Obamas 'Pivot to Asia' ist Dutertes 'Pivot to China' geworden

Einar Schlereth
26. Oktober 2016


[https://4.bp.blogspot.com/-Mou5vbu89H4/WBD3bot0cPI/AAAAAAAAKQU/9cjqS-Hk-nQ1-U2-9nN7K-LEI2FSKi-8ACLcB/s1600/wo_liegen_philippinen.jpg]

Hier ist deutlich zu sehen, dass der größte Teil des
Südchinesischen Meeres mit den Spratleyinseln fast ein Binnenmeer
zwischen China (Hainan) und den Philippinen ist.

Es lief alles wie am Schnürchen. Obama flitzte kreuz und quer durch
Asien. Als erstes zu Washingtons Liebling, dem Schoßhündchen
Australien, das immer schon einen Blanko-Scheck bereit liegen hat, den
der US-Präsident nur noch ausfüllen muss. Eine neue Basis wünschte
seine Majestät und Truppenverlegungen nach Australien.
Selbstverständlich, gar kein Problem. Und so ging es weiter nach
Japan, Südkorea, wo die USA mal wieder eine waschechte Diktatur
installiert hatten – die Tochter des verrufenen Diktators Pak.

Nicht so gut lief es mit Washingtons ganz tollem Handelsabkommen TPP,
das ein Sahnehappen für die US-Multis werden sollte, aber eine Keule
für die asiatischen Unternehmen, die da einsteigen sollten. Und da
hatten die Amis immerhin schon 12 Kandidaten eingesammelt. Aber als
die Regierungschefs von Thailand, Malaysia, den Philippinen ihren
Parlamenten ein leeres Blatt Papier, TPP genannt, vorlegten, das die
Herren bitte unterschreiben sollten, das später dann von den USA
ausgefüllt werden sollte, bekamen doch viele kalte Füße. Im
Gegensatz zu den deutschen, französischen und allen möglichen
anderen gekauften Parlamentariern, die keinerlei Problem damit hatten,
etwas zu unterschreiben, wovon sie keine Ahnung hatten, was drinstehen
sollte.
Weiterlesen »
[http://einarschlereth.blogspot.com/2016/10/aus-obamas-pivot-to-asia-ist-dutertes.html#more]

»Lückenpresse« – sehenswerte Diskussion zum Zustand der Mainstreammedien

Unter all den Diskussion in den vergangenen Monaten über den Zustand
unserer Medien war eine vom Westend-Verlag organisierte Runde am …
Weiterlesen →
[https://propagandaschau.wordpress.com/2016/10/26/lueckenpresse-sehenswerte-diskussion-zum-zustand-der-mainstreammedien/]

Hillary Clinton: Die „Geplante Elternschaft“ und der Handel mit abgetriebenen Kindern

Es ist  unglaublich. Von der öffentlichen Aufmerksamkeit im
deutschen Sprachraum so gut wie unbemerkt brachten im vergangenen Jahr
couragierte Aufklärer in den Vereinigten Staaten eine unfaßbare
Teufelei ans Licht der Öffentlichkeit. Deren Schockwellen erreichten
sogar die bevorstehende Präsidentschaftswahl: Die Nachricht von der
Ausschlachtung lebendig abgetriebener Babys („partial birth
abortion*„) und vom kommerziell organisierten Verkauf der […]

Entgifte deinen Körper (Die Reinigung deines Bewusstseins)!!!

In der heutigen Zeit sind die meisten Menschen von den
unterschiedlichsten Suchtmitteln abhängig. Ob von Tabak, Alkohol,
Kaffee, diversen Drogen, Fastfood, oder anderen Substanzen, der Mensch
neigt dazu von Genuss und Suchtmitteln abhängig zu werden. Das
Problem dabei ist aber das sämtliche Süchte unsere eigene geistigen
Fähigkeiten begrenzen und abseits dessen unseren eigenen Geist,
unseren Bewusstseinszustand dominieren. Man verliert die Kontrolle
über den eigenen Körper, wird unkonzentrierter,
nervöser, lethargischer und es fällt einem schwer auf diese
Genussmittel zu verzichten. Letztendlich schränken diese
selbstauferlegten Süchte aber nicht nur das eigene Bewusstsein ein,
sondern verhindern auch noch einen klaren geistigen Zustand und senken
unsere eigene Schwingungsfrequenz herab. Die Herabsenkung der eigenen
Schwingungsfrequenz – Trübung des Bewusstseins Abseits diverser
Süchte ist ein Hauptfaktor der den eigenen Bewusstseinszustand trübt
eine schlechte bzw. unnatürliche Ernährung. In […]

„Spiegel Online“ widerlegt Propaganda-Vorwurf mit Propaganda

Eigentlich war es ja eine ganz schöne Idee, die „Spiegel Online“
gestern hatte: In einem 3:50-Minuten-Video den Politikredakteur
Christoph Sydow erklären lassen, wieso die Redaktion über Aleppo und
Mossul berichtet, wie sie berichtet. Das Ganze war eine Reaktion auf
kritische Kommentare in Leserbriefen und den Sozialen Netzwerken (zum
Beispiel: „heute im propagandaspiegel: keine gefahr für […]

Erwerbsloser füllt Fragebogen über Sexualverhalten aus, wie es ihm vom Jobcenter befohlen wurde

Soeben erreicht mich die E-Mail eines Erwerbslosen aus Duisburg, der
per Fragebogen von seinem Jobcenter dazu aufgefordert worden war
Auskunft über, sein Sexualverhalten abzugeben, was er auch
unverzüglich tat. Erst jüngst berichtete die Online-Plattform Gegen
Hartz von einem ganz ähnlichen Fall.     Duisburg, 24.10.2016 Sehr
geehrter Herr Fallmanager, gern beantworte ich Ihnen Ihren Fragenbogen
[…]

Filmtipp: Das Wunder von Mals

[https://4.bp.blogspot.com/-Xnn555BpLpg/WA4tt1p4O6I/AAAAAAAATZo/X2X11SP_le4qpq1Dpg-TOLQNg2-FvFFGgCLcB/s1600/filmtipp-das-wunder-von-mals-s-das-wunder-von-mals-161021-1280x600-640x300.jpg]Ein
kleines Dorf in Südtirol wehrt sich: In Mals gelang 2014 die
europaweit erste erfolgreiche Volksabstimmung gegen den Einsatz von
Pestiziden in der Landwirtschaft – 2377 Malser wollen kein Gift mehr
in ihrem Dorf. Der Film „Das Wunder von Mals“ zeigt: Widerstand
ist eben doch nicht zwecklos.
Seit dem Ende der Nullerjahre verschandelt der konventionelle
Apfelanbau mehr und mehr die Landschaft in Südtirol. Die Monokulturen
rücken immer tiefer in die Alpentäler vor. Sie nehmen Flächen ein,
auf denen bisher Kälber und Kühe weideten und Landwirte Gemüse und
Getreide anpflanzten.

MONOKULTUREN UND PESTIZIDE VERSCHANDELN SÜDTIROL

Apfel-Monokulturen, die der Biodiversität schaden sind das eine
Problem. Ein anderes, noch viel schlimmeres, sind die krankmachenden
Pestizide, die beim Obstanbau eingesetzt werden. Denn der giftige
Sprühnebel, der bis zu 20 Mal im Jahr auf den Obst-Anbauflächen
versprüht wird, verteilt sich durch den Wind über das gesamte Dorf.
In seinem Film „Das Wunder von Mals“ berichtet der
Dokumentarfilmer Alexander Schieber wie sich eine Handvoll Malser
gegen Pestizide und gegen eine übermächtige Lobby aus Obstbauern,
Bauernbund, Landesregierung und Konzerne zur Wehr setzt. Bei einer
Volksabstimmung entscheiden sich schließlich 76 Prozent der Bürger
für eine Zukunft ohne Glyphosat und Co. Mals soll zur ersten
pestizidfreien Gemeinde Europas werden.

[Filmtipp: Das Wunder von Mals]Ein kleines Dorf wehrt sich.
(Screenshot: © Das Wunder von Mals)

DIE WENDE IN DER LANDWIRTSCHAFT

Der Film zeigt einen ungleichen Kampf á la „David gegen Goliath“.
Er berichtet über die Existenzbedrohung von Bio-Bauern, die
Gesundheitsgefahren in der Bevölkerung, den Klimawandel,
Biodiversität und Landwirtschaftspolitik und will schlussendlich
zeigen, wie wir gemeinsam die Wende in der Landwirtschaft
herbeiführen können.

Den Film „Das Wunder von Mals“ gibt es als wöchentlich
erscheinende Serie
[https://www.youtube.com/channel/UCwwhfKOO7Ibfy1Fmxr3FFaw] seit dem
16. September und bis zum 15. Dezember kostenlos auf YouTube. Die
einzelnen Folgen erscheinen außerdem auf der Website Das Wunder von
Mals [http://wundervonmals.com/].
Ihr könnt das Projekt per Crowdfunding
[http://wundervonmals.com/crowdfunding] unterstützen, indem ihr den
Film (als DVD oder Blu-Ray) und/oder das dazugehörige Buch vorab
bestellt; geliefert wird das „Dankeschön“ voraussichtlich im
Dezember 2016.

_Weiterlesen auf Utopia.de [http://utopia.de/]: _

PULSE-8™ DAS BESTE AUS JEDEM HERZSCHLAG MACHEN!

Beitrag von Ursula Pumberger Pulse-8 ™ ist eine fortschrittliche und
urheber-geschützte Formel, die L-Arginin in Arzneimittelqualität
aufweist. Sie ist in speziellen Zutatenverhältnissen formuliert, um
optimale Ergebnisse zu liefern. L-Arginin ist…
weiterlesen ...__
[http://blog.viciente.at/pulse-8-das-beste-aus-jedem-herzschlag-machen/]

Propaganda - Clinton vs. Trump

Der Wahlkampf in den USA wird uns verzerrt und einseitig dargestellt.
In diesem Beitrag versucht Holger Strohm mit Zitaten aus den
Systemmedien ein wenig Objektivität in den hysterischen Diskurs zu
bringen.

Rätsel für die Schulmedizin - Wunderheilung von Krebs und Skoliose?

Geistheiler genießen einen schlechten Ruf und gelten als wenig
vertrauenswürdig. Andererseits gibt es immer wieder Menschen, die von
teils spektakulären Heilerfolgen zu berichten wissen. Ein solcher
Mensch ist Monika Klinger. Frau Klinger, die aus Angst vor übler
Nachrede unter einen Pseudonym auftritt, litt unter unerträglichen
Rückenschmerzen, bis sie den Geistheiler Siegfried Fabian Forbrig
kennenlernte. Ohne sie zu berühren, so Frau Klinger, bewirkte er,
dass ihre Rückenschmerzen verschwanden. Auch die
Rückgratverkrümmung ihrer Tochter konnte Geistheiler Forbrig
offenbar lindern, wie Röntgenbilder zeigen. Doch besonders glücklich
war sie über die Genesung ihres Vaters, den Forbrig offenbar von
einem Krebsleiden erlöste. Wie ist so etwas möglich? Anhand von
ärztlichen Befunden bespricht Robert Fleischer die Chancen und
Grenzen dieser Behandlungsmethode.

Die Pyramide des Templers - Eine Chronik von Erkenntnissen

Der Tempelritter Henri aus Mittelfrankreich wird in den inneren Kreis
der Bruderschaft des Tempelritterordens aufgenommen und erlernt dabei
Fähigkeiten, von denen er zuvor nie zu träumen wagte. In der
Gegenwart forschen das Pärchen Herbert & Elisabeth über die
Tempelritter. Auch sie stoßen auf Ungereimtheiten in deren Geschichte
und stellen fest, dass das gegenwärtige Bild über die Templer
lückenhaft und verzerrt wiedergegeben wird. Sie fangen an, so-wohl
die Geschichte der Templer als auch ihre Gegenwart selbst zu
hinterfragen und kommen alsbald zur Feststellung, dass die scheinbare
Wahrheit im Leben oft eine Lüge ist. Wie können beide Geschichten
aus unterschiedlichen Zeitebenen zusammenfinden? Durch eine gemeinsame
spezielle Gabe des Tempelritters Henri und der jungen Frau: der
Vision. Ein Reisebericht in Romanform mit einer sehr persönlichen
Note der Autorin, der anders nicht hätte veröffentlicht werden
dürfen.

Wir konnten Elisabeth Heiss für ein kurzes Interview gewinnen und
wollen Einblicke in die Person hinter dem Roman liefern.

FIXX™ NACHHALTIGE ENERGIE UND PROTEIN IN EINEM!

Beitrag von Ursula Pumberger FIXX ist ein schmackhaftes
24-Karat-Schokoladen-Energiegetränk, ein Shake als Ersatzmahlzeit. Es
besteht aus besten Zutaten allerhöchster Reinheit. FIXX unterstützt
Ihre Ziele bei der Gewichtskontrolle. FIXX hebt sich…
weiterlesen ...__
[http://blog.viciente.at/fixx-nachhaltige-energie-und-protein-in-einem/]

Maschinen mit Seele

Von Eduard Kaeser, „journal21“ Vom Turing-Test zum Garland-Test
– eine kleine Science-Fiction-Meditation In Alex Garlands Film „Ex
Machina“ aus dem Jahre 2015 sind wir Zeugen eines neuartigen
Szenarios. Der Softwaredesigner Caleb erhält vom Unternehmer und
Milliardär Nathan den Auftrag, einen … Weiterlesen →
[https://akademieintegra.wordpress.com/2016/10/26/maschinen-mit-seele/]

KETOBRÜ™ Die Energie der Götter für alle

Beitrag von Ursula Pumberger Energie für Ihr Leben KetoBrü ist ein
reines Kakaobohnen-Getränk, welches natürliches Theobromin enthält.
Theobromin ist eine Energiequelle, die 7-12 Stunden dauerhafte Energie
ohne Unterbrechung liefert. Genießen…
weiterlesen ...__
[http://blog.viciente.at/ketobrue-die-energie-der-goetter-fuer-alle/]

BEAUTY Strips™ FÜR ZEITLOSE SCHÖNHEIT

Beitrag von Ursula Pumberger Das BeautyStrips-System wurde explizit so
formuliert, um Ihre zeitlose Schönheit zu unterstützen und die
natürlich-jungendliche Energie Ihrer Haut wiederherzustellen. Die
Kombination aus unserem einzigartig zusammengestellten
Cycloastragenol…
weiterlesen ...__ [http://blog.viciente.at/beauty-strips-erneuern/]

„… und jetzt noch eine Meldung vom Ponyhof“ – WDR-Hörfunk verbreitet gezielt Wohlfühlnachrichten

Wer den aktuellen Diskurs über die Lügenpresse beobachtet, wird
feststellen, dass die eigentliche Aufgabe des Journa­lismus in einer
Demokratie, als …
Weiterlesen →
[https://propagandaschau.wordpress.com/2016/10/26/und-jetzt-noch-eine-meldung-vom-ponyhof-wdr-hoerfunk-verbreitet-gezielt-wohlfuehlnachrichten/]

14.01.2017 VENUS FINDET MARS – Die Wiedervereinigung der Geschlechter

« Ein Seminar zur Aussöhnung zwischen dem Männlichen und dem
Weiblichen. » EINLEITUNG Venus und Mars, das mythologische Paar,
repräsentieren hier das archetypische Bild des weiblichen und
männlichen Prinzips. Grundsätzlich gehen wir davon aus, dass sich
das Universum als solches … Weiterlesen →
[https://andersmensch.wordpress.com/2016/10/26/14-01-2017-venus-findet-mars-die-wiedervereinigung-der-geschlechter/]

Anti-Imperialistische Solidarität in den USA aufbauen: Die Notwendigkeit des Internationalimus

Abayomi Azikiwe
25. Oktober 2016

Aus dem Englischen: Einar Schlereth


[https://2.bp.blogspot.com/-KVt25o6q4Nk/WBCmGpc0e5I/AAAAAAAAKQE/2dQ-I47qbBEjdlljOAQxTLUGyrWdTVXVACLcB/s1600/Azikiiwe.jpg]

Azikiwe sprichtauf einer Konferenz der
International League of Peoples Struggle (ILPS) in Chicago
(Photo by Danielle Boachie)

Es gibt eine fundamentale Schwäche in den Volksbewegungen der
Vereinigten Staaten und das ist die Notwendigkeit des
anti-imperialistischen Internationalismus. Die Kämpfe gegen den
Rassismus, nationale Unterdrückung und Klassen-Ausbeutung können
nicht von der Notwendigkeit getrennt werden, Washingtons und Wall
Streets Einmischung in die inneren Angelegenheiten der meisten Staaten
der Welt zu beenden.

Um Anerkennung in diesen monumentalen Kämpfen zu finden, hängt es
sehr von dem Maß ab, inwieweit wir ein breites Bewusstsein von der
Notlage der farbigen Menschen und der Arbeiterklasse im allgemeinen
schaffen können. Es sind Anstrengungen in Gange, diese Ziele zu
erreichen, obwohl noch viel mehr Arbeit zu tun ist.

RASSISTISCHE STAATLICHE GEWALT

Das  internationale Bewusstsein über den Charakter des US-Staates
wächst enorm. Dies ist zum Teil den Massen-Demonstrationen und
städtischen Rebellionen zu danken, die insgesamt spontan entstanden
als Antwort auf den Tod von Trayvon Martin durch Ordnungshüter und
den Freispruch für den Mörder George Zimmerman. Als der Freispruch
von Zimmerman verkündet wurde, hat es viel dazu beigetragen, die
öffentliche Meinung zuhause und international gegen Institutionen zu
wenden, die auf das Leben der Afro-Amerikaner und demokratische Rechte
pfeifen. Es war in dem Zeitraum, als der hashtag #BlackLivesMatter zum
Trend wurde. Seither hat es Bemühungen gegeben, BLM-Verbände in der
USA zu gründen, die sich international nach England und Lateiamerika
ausbreiteten.
Weiterlesen »
[http://einarschlereth.blogspot.com/2016/10/anti-imperialistische-solidaritat-in.html#more]

Ergebnisse der Arbeitsgruppen des TB-Treffens: Thema Energie und Technik

Unser erstes zentrales TB-Treffen stand unter dem Motto: Wenden wir
uns den Aufgaben zu, welche uns in naher Zukunft gestellt sind. Zu
diesem Zweck bildeten wir Arbeitsgruppen, welche sich mit
verschiedenen Themen auseinandersetzten. Es wurden Beiträge
erarbeitet, welche nun auf dem TB vorgestellt werden. Diese Beiträge
sollen eine Arbeitsgrundlage sein. Jeder, der sinnvolle Gedanken und
[…]

Neue „sensationelle“ Ergebnisse der Genetik

Was von dem ganzen beinlosen und schlangenhaften Genetik-DNA-Zauber
beim ungeschulten „Endverbraucher“ (Laien) hängenbleibt, ist
immer nur dieses: Die Gene machen das Leben und die Form der
Organismen.