Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt. Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.

Feeds

Die ÖVP & FPÖ tanzen nach der Pfeife der Industriellenvereinigung und werden intransparent geschmiert, was das Zeug hält

Die ÖVP & FPÖ tanzen nach der Pfeife der Industriellenvereinigung
und werden intransparent geschmiert, was das Zeug hält

Der Beitrag Die ÖVP & FPÖ tanzen nach der Pfeife der
Industriellenvereinigung und werden intransparent geschmiert, was das
Zeug hält
[https://www.aktivist4you.at/wordpress/2019/11/15/die-oevp-fpoe-tanzen-nach-der-pfeife-der-industriellenvereinigung-und-werden-intransparent-geschmiert-was-das-zeug-haelt/]
erschien zuerst auf Blog von Klaus Schreiner Österreich, Tirol,
Innsbruck [https://www.aktivist4you.at/wordpress].

Ärger um „Podimo“, Mistiges Verhalten, Aus für „Familientragödie“

1. Podimo (dervierteoffizielle.de, Axel Goldmann) Das mit reichlich
Start-up-Kapital ausgestattete Podcast-Unternehmen „Podimo“ hat
weite Teile der deutschen Podcast-Community gegen sich aufgebracht,
indem es sich ungefragt Tausende von Podcasts einverleibte. Als
Antwort auf die Kritik verwies die sich selbst als „das Netflix für
Podcasts“ preisende Audio-Plattform darauf, dass man sich ja per
Opt-out-Verfahren abmelden könne. Eine […]

Mein Israel – was ist in den letzten 50 Jahren aus dir geworden?

(www.conservo.wordpress.com) Von Albrecht Künstle – Im November
1969 bereiste ich das Land erstmals mit einem Jugendaustausch –
Seither hat sich die Bevölkerung mehr als verdreifacht – wie war
das möglich? Eine kurze Vorbemerkung: Anfang des Monats machte ich
mir Gedanken, … Weiterlesen →
[https://conservo.wordpress.com/2019/11/15/mein-israel-was-ist-in-den-letzten-50-jahren-aus-dir-geworden/]

Tagesenergie am 15. November 2019 (Zwischen starker Schöpferkraft und Rückzug – Ein besonderes Gemisch an Energien)

Die heutige Tagesenergie am 15. November 2019 wird weiterhin von dem
vorherrschenden starken Schöpferenergien geprägt und zieht uns
weiterhin in einen Zustand hinein, in dem wir selbst Verantwortung
für unser eigenes Handeln übernehmen und damit einhergehend an der
Manifestation einer Realität wirken, die wiederum von Fülle und
Selbstliebe geprägt wird. Dieser Umstand wird dabei sehr ausgeprägt
sein und ebenfalls von Tag zu Tag stärker werden. Zwischen starker
Schöpferkraft und Rückzug In diesem Zusammenhang habe ich ja bereits
innerhalb des gestrigen Tagesenergie-Artikels davon gesprochen, dass
ich selbst selten einen derart starken Eintritt in meine eigene
Schöpferkraft erspürt habe. So werde ich regelrecht in diesen
Prozess hineingezogen und kann mich der Verwirklichung meines Selbst
bzw. der Verwirklichung meiner tiefsten Ambitionen, Träume und
Intentionen, kaum noch entziehen. Natürlich sei an dieser Stelle
gesagt, […]

Conspiracy

Vorsicht, enthält Spuren von Verschwörungstheorien Benjamin Fulford
11.11.2019 //www.youtube.com/watch?v=eBI0yXR3ajw BUNDESWEHR auf
Welttournee | EPSTEIN Megaleak | Weißhelm-Gründer tot
//www.youtube.com/watch?v=VjwnhtGafbo Frankreich: Lawrow scherzt, dass
Russland die US-Wahlen 2020 „regeln“ wird.
//www.youtube.com/watch?v=EypaLZ7MlWs Der „American Dream“ auf
Abwegen //www.youtube.com/watch?v=iQko74rMzL0 Nikolai Nerling, AfD und
Claas Relotius bekommen den Award für Verschwörungstheoretiker
//www.youtube.com/watch?v=Af1eoYVWzu4
DNA-App/Dream-Control/Klimaschutz als Unterrichtsfach/schwangere
Nonnen uvm. //www.youtube.com/watch?v=zEnP1p75C7o Schafft […]

Missbrauch: Überzogene Summen bei Opferentschädigungen sind kontraproduktiv

(www.conservo.wordpress.com) Von Felizitas Küble * Laut Vorschlag
einer Arbeitsgruppe der Deutschen Bischofskonferenz soll künftig
pauschal jedes Opfer von sexuellem Missbrauch eine Entschädigung von
300.000 Euro erhalten. Zu dieser Kommission gehören auch Bischöfe
– ebenso wie Betroffene. Derart hohe Beträge kennt … Weiterlesen

[https://conservo.wordpress.com/2019/11/14/missbrauch-ueberzogene-summen-bei-opferentschaedigungen-sind-kontraproduktiv/]

„Warum kann ich nicht treu sein?“, fragte die Frau im Coaching.

„Kann ich mich auf Ihre volle Verschwiegenheit verlassen?“, hatte
die Frau am Telefon gefragt, als sie sich nach einem Termin für ein
3-h-Coaching interessierte. „Natürlich“, antwortete ich. „Ich
schicke Ihnen eine Doodle-Liste, da können Sie sich einen passenden
Termin aussuchen.“ „Nein, keine Mail. Zu gefährlich. Wir machen
den Termin gleich jetzt fest. Kann ich bar […]

30 Jahre Mauerfall? Wir hätten da eine Idee…

„Eigentlich hätte mir bei Schäubles Besuch zu den
Mauerfall-Feierlichkeiten im EU-Parlament eine Minute Redezeit
zugestanden; weil die Verwaltung sie mir verweigert hat, sage ich vor
der Tür des Plenarsaals, was ich zu Schäuble nie gesagt hätte…“
//www.youtube.com/watch?v=K-4GAmj-7T4

Dramatisches Massensterben von Tieren weltweit! Wir stehen vor Konsequenzen für die Menschheit, die noch zu unseren Lebzeiten spürbar werden!

Netzfrauen [https://netzfrauen.org/author/netzfrauen/]

Es sind traurige Bilder und das weltweit, die Strände übersät mit
toten Walen,Delfinen, Schildkröten. Muscheln, Fischen und Vögel.
Während 164 Wale auf den Kapverden-Insel strandeten, strandeten auch
in Indonesien siebzehn Wale. Sie hatten am ganzen Körper schwere
Wunden. Auch in … Weiterlesen →
[https://netzfrauen.org/2019/11/14/climatechange-6/]

- netzfrauen - [https://netzfrauen.org]

USA – Impeachment? Nicht mit diesen „Zeugen“!

Wie erwartet, war die erste Anhörung von „Zeugen“ bei der
Anhörung zur Vorbereitung eines Impeachments gegen den amerikanischen
Präsidenten, Donald Trump, ein Possentheater. Wer nimmt das
eigentlich ernst, wenn die amerikanischen Gesetzesgeber im Kongress im
letzten Moment die Gesetze biegen,... Weiterlesen ›
[https://revealthetruth.net/2019/11/14/usa-impeachment-nicht-mit-diesen-zeugen/]

Juristische Keule gegen „Kontext“, Merkwürdiger Satz, NPD-Bedrohung

1. Wir schweigen nicht (kontextwochenzeitung.de) Als die
„Kontext“-Redaktion aus Facebook-Chats eines Mitarbeiters von zwei
AfD-Abgeordneten zitierte, wurde dies vielfach gelobt, weil die Zitate
den Rassismus, den Antisemitismus und die Demokratieverachtung dieser
Kreise offenlegten. Auch das Oberlandesgericht Karlsruhe habe
„Kontext“ in dieser Sache vollumfänglich Recht gegeben. Doch nun
wird die Redaktion erneut juristisch bedroht, mit einer […]

Wenn eine ganze Nation heuchelt – Grundrente sorgt für Aufruhr, Migrantenmilliarden für Schweigen

Ganz Deutschland ist wegen der Grundrentendebatte in heller Aufregung.
Jetzt, wo die Rente verabschiedet wurde, hagelt es Kritik. Die
Befürworter bleiben leider in der Minderzahl.
weiterlesen
[https://deutschelobby.com/2019/11/14/wenn-eine-ganze-nation-heuchelt-grundrente-sorgt-fuer-aufruhr-migrantenmilliarden-fuer-schweigen/]

Tagesenergie am 14. November 2019 (Die Intensität der vorherrschenden Schöpferenergie – Unsere Macht nutzen)

Die heutige Tagesenergie am 14. November 2019 wird einerseits von dem
Mond im Sternzeichen Zwillinge geprägt (lebhafte Gefühlswelt –
gesprächig – ausgeprägte Verstandeskräfte – Einfallsreichtum) 
und auf der anderen Seite von einer weiterhin sehr stark
vorherrschenden Schöpferenergie. Was das betrifft hat der vergangene
Vollmond auch nochmal ordentlich zu dieser Intensität beigetragen und
dabei die damit einhergehende Energie ganz stark “gepushed”.
Unsere Schöpferenergie nutzen In diesem Zusammenhang stand der Tag
auch ganz stark im Zeichen der Vollendung, der Ganzheit, der
Vollständigkeit und vor allem auch ganz stark im Zeichen der Heilung.
So konnten wir nicht nur einen Abschluss eigener alter Muster
erfahren, sondern ebenfalls, unseren eigenen Geist, in völlig neue
Richtungen ausdehnen. Ich selbst verbrachte diesen Tag ja bei Marek
von “erfolgreichglücklich” und Levin Lamb von “Beziehungen der
neuen Zeit”, was […]

NASA symbolisiert Migrations-Auslöschung mit Auslöschung durch Asteroiden

Ausgabe 169: Mittwoch, 13. Nov. 2019     Mit einem mythischen
Indianer-Vergleich bezeichnet die NASA die Migration ebenso total
tödlich wie der Einschlag eines Super-Asteroiden
weiterlesen
[https://deutschelobby.com/2019/11/14/nasa-symbolisiert-migrations-ausloeschung-mit-ausloeschung-durch-asteroiden/]

Tagesschau im grausigen Karnevals-Modus

Helau, Alaaf, Narri-Narro! Während von der Lausitz bis nach Mainz,
von Köln bis München, von Rottweil bis Düsseldorf die Karnevalisten
seit dem 11.11. einem fröhlichen Treiben nachgehen, exerziert die
Tagesschau eine grausige Nachrichten-Maskerade: In seriöse
Informationen verkleidet liefert das Öffentlich-Rechtliche alle
möglichen Formen von Manipulation, offenen Fälschungen und
Polit-Reklame. //www.youtube.com/watch?v=U3yGYAqCgLg

Antisemitischer Judenhass ist kein Alleinstellungsmerkmal

(www.conservo.wordpress.com) Von Albrecht Künstle – Auch bekennende
Christen werden angegriffen – von militanten Atheisten – Der §
130 StGB (Volksverhetzung) ist eine Missgeburt und gehört geändert
Seit zig Jahren sehen sich unsere jüdischen Mitbürger verbalen
Anfeindungen ausgesetzt. Aus Worten wurden … Weiterlesen →
[https://conservo.wordpress.com/2019/11/13/antisemitischer-judenhass-ist-kein-alleinstellungsmerkmal/]

Abgewählt – Was nun? Das Thüringer Wahlergebnis durch die Brille der Praxis betrachtet

(www.conservo.wordpress.com) Von Nicolaus von der Wartburg Drei
Parteien – AfD, CDU, FDP – sind in Thüringen angetreten, das
regierende Linksbündnis – Linke, Grüne, SPD – zu beenden. Nach
der Wahl sind sie rechnerisch hierzu ohne weiteres in der Lage.
Hindern … Weiterlesen →
[https://conservo.wordpress.com/2019/11/13/abgewaehlt-was-nun-das-thueringer-wahlergebnis-durch-die-brille-der-praxis-betrachtet/]

Krieg gegen das Bargeld: Frontberichte aus Japan, Griechenland und Deutschland

Die „_Globale Partnerschaft für finanzielle Inklusion_“ der
G20-Staaten, besser bekannt als „Krieg gegen das Bargeld
[http://norberthaering.de/de/27-german/news/848-finanzielle-inklusion]“,
funktioniert prächtig. Die japanische Regierung subventioniert
künftig digital bezahlte Käufe. Das griechische EU-Protektorat, wo
das auf Druck der EU-Kommission schon lange so gehandhabt wird, will
ein Gesetz verabschieden, das die Obergrenze für Barzahlungen von 500
Euro auf den Weltrekord von nur noch 300 Euro senkt. Die Berliner
Senatsverwaltung belügt einen Abgeordneten, um ihr Vorgehen gegen das
Bargeld zu rechtfertigen.

JAPAN

Die Regierung in Japan hat den Mehrwertsteuersatz angehoben und
gleichzeitig beschlossen
[https://www.reuters.com/article/us-japan-economy-cashless/japan-wants-to-go-cashless-but-elderly-arent-so-keen-idUSKBN1XF0BT],
dass diejenigen, die mit Karte statt mit Bargeld bezahlen, vom Staat
einen Teil des Kaufbetrags erstattet bekommen. Ein Budget von
umgerechnet 2,6 Mrd. Dollar wurde dafür bereit gestellt. Das
erklärte Ziel der Regierung ist es, das Bargeld zurückzudrängen,
das in Japan sehr beliebt ist. Die Begründung ist anders als der
sonst übliche Vorwand der Bekämpfung der Steuerhinterziehung in
Japan die Bewältigung des Bevölkerungs- und
Arbeitskräfterückgangs. (Italien hat wie berichtet
[http://norberthaering.de/de/27-german/news/1186-italien-bargeld], vor
kurzem auch die Subventionierung von Kartenzahlungen beschlossen.)
Dass die technikaffinen Japaner mehrheitlich viel lieber bar bezahlen
als digital überwacht zu werden, zeigt, dass die gehässige
Gleichsetzung von Barzahlern mit rückständigen Technikmuffeln, wie
das in Bezug auf Deutschland so gern geschieht, keine Basis hat.

GRIECHENLAND

Die griechische Regierung hat vor kurzem einen Gesetzentwurf
eingebracht
[http://www.griechenland-blog.gr/2019/11/griechenland-schraenkt-bargeschaefte-weiter-ein/2144584/],
wonach es Privatleuten verboten sein soll, mit dem einzigen
gesetzlichen Zahlungsmittel der Europäischen Währungsunion
(Euro-Banknoten) eine Rechnung  über 300 Euro zu bezahlen.
Griechenland hat unter der Über-Regentschaft der Troika aus
EU-Kommission, Europäischer Zentralbank und Internationalem
Währungsfonds einige der weltweit weitreichendsten
Anti-Bargeld-Regeln der Welt eingeführt. Wer sein Digitalzahlungssoll
nicht erfüllt, bekommt eine Steuerstrafe. Die meisten Berufsgruppen
werden bei Strafe gezwungen, verschiedene Kredit- und Debitkarten
anzunehmen und Bargeld, Gold und Schmuck, das man Zuhause aufbewahrt,
muss man ab einem bestimmten Betrag den Behörden melden.

DEUTSCHLAND

Deutschland hinkt etwas hinterher, holt aber auf. In Umsetzung einer
freiheitsfeindlichen EU-Regulierung, die es Händlern verbietet,
Kartenkosten an die Kartenzahler weiterzugeben, ist das jetzt in
Deutschland auch verboten. Berlin hat allen Taxifahrern – also nicht
etwa nur denen, die vom Flughafen oder Hauptbahnhof fahren wollen –
vorgeschrieben, mindestens drei Karten anzunehmen. Besonders viele
Behörden in Berlin weigern sich, Bargeld anzunehmen.

BERLIN

Der FDP-Abgeordnete Marcel Luthe wollte nun per Anfrage (Nr. 18/21
310) von der Senatsverwaltung wissen, wie solcherlei Tun mit der
Eigenschaft des Euro-Bargelds als gesetzliches Zahlungsmittel in
Deutschland und der Währungsunion vereinbar ist. Die Senatsverwaltung
für Wirtschaft unter der Grünen Senatorin Ramona Popp beantwortet
die Anfrage mit einer eklatant falschen Darstellung des Beschlusses
des Bundesverwaltungsgerichts vom 27.3.2019
[https://www.rechtsportal.de/Rechtsprechung/Rechtsprechung/2019/BVerwG/Aussetzungs-und-Vorlagebeschluss-Vorabentscheidungsverfahren-Rundfunkbeitrag-oeffentlich-rechtliche-Landesrundfunkanstalt-Beitragssatzung-Ausschluss-der-Barzahlung-Festsetzungsbescheid-Rueckstaendigkeit-der-Beitraege-Verzug-Annahmeverzug-Euro-Banknoten-gesetzliches-Zahlungsmittel-Annahmeverpflichtung-oeffentliche-Stelle-hoheitlich-auferlegte-Geldleistungspflicht-Waehrungspolitik-ausschliessliche-Zustaendigkeit-der-Union-Sperrwirkung-fuer-die-Mitgliedstaaten-Empfehlung-der-Kommission-ueber-den-Geltungsbereich-und-die-Auswirkungen-des-Status-der-Euro-Banknoten-und-Muenzen-als-gesetzliches-Zahlungsmittel-Anwendungsvorrang-des-Unionsrechts]
in meinem Verfahren gegen den Hessischen Rundfunk um das Recht auf
Barzahlung des Rundfunkbeitrags
[http://norberthaering.de/de/gez-bargeldprozess].

Der Abgeordnete Luthe wollte wissen, welche unbeschränkten
gesetzlichen Zahlungsmittel es in Berlin gibt, und bekam zur Antwort,
„der Euro“ sei nach §14 Bundesbankgesetz einziges unbeschränktes
gesetzliches Zahlungsmittel in Berlin. Das ist nicht ganz richtig. Im
Gesetz ist von „Euro-Banknoten“ die Rede, nicht von Euro. Auch
Bankguthaben lauten auf Euro. Sie sind aber nicht gesetzliches
Zahlungsmittel.

Auf die Frage, ob nach Artikel 128 des Vertrags über die Arbeitsweise
der Europäischen Union europaweit allein Euro-Banknoten
unbeschränktes gesetzliches Zahlungsmittel sind, beschreibt die
Senatsverwaltung den Beschluss des Bundesverwaltungsgerichts (BVerwG)
in meinem Verfahren weitgehend frei erfunden so:

> "Aus dem Beschluss geht hervor, dass jedenfalls das
> Bundesverwaltungsgericht aus Artikel 128 AEUV lediglich ein Recht
> zur Ausgabe von Banknoten entnimmt. Es bleibt abzuwarten, ob der
> Europäische Gerichtshof dies ebenso bewertet.“

Was der Senat da so frech behauptet, steht nirgends in dem Beschluss.
Es ist sogar ziemlich genau das Gegenteil des Beschlusstenors. Hier
die einschlägigen Zitate des Bundesverwaltungsgerichts:

> „§ 14 Abs. 1 Satz 2 BBankG verpflichtet öffentliche Stellen
> zur Annahme von Euro-Banknoten bei der Erfüllung hoheitlich
> auferlegter Geldleistungspflichten. Ausnahmen lassen sich nicht ohne
> weiteres auf Gründe der Verwaltungspraktikabilität oder
> Kostenersparnis stützen, sondern setzen eine Ermächtigung durch
> ein Bundesgesetz voraus.“

Mit anderen Worten: Nach Rechtsmeinung des Bundesverwaltungsgerichts
sind alle Berliner Behörden nach deutschem Recht verpflichtet,
Bargeld immer anzunehmen. Nach deutschem Recht sind hoheitliche
Maßnahmen gegen das Bezahlen mit dem gesetzlichen Zahlungsmittel
Bargeld also illegal. Die Vorlage beim EuGH begründet das BVerwG
folgendermaßen:

> „Die Revision gegen das Berufungsurteil ist allerdings
> zurückzuweisen, wenn § 14 Abs. 1 Satz 2 BBankG seinerseits mit
> der ausschließlichen Zuständigkeit der Union im Bereich der
> Währungspolitik nicht in Einklang steht. Diese Frage lässt sich
> ohne eine Vorabentscheidung des Gerichtshofs der Europäischen Union
> nicht klären.“

Die fast grotesk falsch interpretierte Bemerkung des BVerwG zum Recht
auf Banknotenausgabe fand die Senatsverwaltung in einem darauf
folgenden Absatz wo es darum geht, worauf sich die ausschließliche
Zuständigkeit der EU genau erstreckt. Wer diesen Absatz liest und
auch nur ein bisschen kundig ist, kann das nicht so verstehen, wie es
in der Antwort der Senatsverwaltung steht. Man muss hier von
Täuschungsabsicht ausgehen. Es werden in dem Absatz vom BVerwG drei
Regelungsbestandteile der EU-Vorschrift diskutiert: 1. Euro-Banknoten
sind gesetzliches Zahlungsmittel, 2. Preisstabilitätsziel und 3.
Recht zur Ausgabe von Euro-Banknoten.

Hier der einschlägige Absatz für Feinschmecker (Übersetzung
danach). Der Satz, auf den sich die Senatsverwaltung beziehen dürfte,
ist von mir gefettet:

> „Von dieser Rechtsprechung ausgehend kann der Senat nicht
> abschließend entscheiden, ob sich die ausschließliche
> Zuständigkeit der Union im Bereich der Währungspolitik auf die
> Regelung der Rechtsfolgen erstreckt, die - wie insbesondere die
> Bestimmung einer Verpflichtung öffentlicher Stellen zur Annahme von
> Euro-Banknoten - mit dem Status der Euro-Banknoten als gesetzliches
> Zahlungsmittel verbunden sind, und ob daher gemäß Art. 2 Abs. 1
> AEUV insoweit eine Sperrwirkung für die Gesetzgebung der
> Mitgliedstaaten besteht. Zwar betrifft die genannte Verpflichtung
> weder das Ziel der Gewährleistung der Preisstabilität, noch
> besteht ein unmittelbarer Bezug zu den im Primärrecht aufgeführten
> Mitteln zur Erreichung dieser Ziele. INSBESONDERE WIRD DAS DER
> EUROPÄISCHEN ZENTRALBANK UND DEN NATIONALEN ZENTRALBANKEN IN ART.
> 128 ABS. 1 AEUV EINGERÄUMTE RECHT ZUR AUSGABE VON EURO-BANKNOTEN
> NICHT EINGESCHRÄNKT ODER MODIFIZIERT.“

Der erste Bandwurmsatz bedeutet, dass das BVerwG unsicher ist, ob aus
der Festlegung von Euro-Banknoten als gesetzliches Zahlungsmittel
durch die EU folgt, dass nur die EU selbst die genauen Rechtsfolgen
hiervon regeln darf, oder ob den Staaten hier eine gewisse
Normsetzungsbefugnis bleibt.

Wer aus dem oben zitierten Absatz eine Basis für die Behauptung der
Senatsverwaltung ableiten kann aus dem Beschluss des BVerwG gehe
hervor, dass dieses aus Artikel 128 AEUV lediglich ein Recht zur
Ausgabe von Banknoten entnimmt, der oder die möge mir das bitte
erläutern.

Wenn es übrigens so wäre, dann würde das bedeuten, dass §14
Bundesbankgesetz zum gesetzlichen Zahlungsmittel nicht in Konflikt mit
EU-Recht steht und deshalb rechtsverbindlich ist. Das würde nach
Auslegung des Bundesverwaltungsgerichts wiederum bedeuten, dass alle
öffentlichen Stellen immer Bargeld annehmen müssen. Die Behauptung
der Senatsverwaltung ist daher grob irreführend und falsch.

Wunschdenken spielt wohl neben der Täuschungsabsicht eine große
Rolle. Denn wenn der Europäische Gerichtshof ähnliches beschließt
wie das Bundesverwaltungsgericht, muss der Berliner Senat und müssen
die Berliner Behörden ihre Maßnahmen gegen Bürger, die das
gesetzliche Zahlungsmittel verwenden wollen, aufgeben.

DOSSIER zum Krieg gegen das
Bargeld:http://norberthaering.de/de/bargeld-widerstand
[http://norberthaering.de/de/bargeld-widerstand]

[13.11.2019]

Deutschland muss wieder mehr Verantwortung übernehmen!

Was wurde aus „von deutschem Boden darf kein Krieg mehr ausgehen“?
//www.youtube.com/watch?v=loGu7jxFEds

Methoden der modernen Versklavung am Beispiel der Ukraine

Im vergangenen Frühjahr demonstrierten die Ukrainer ein beispielloses
Maß an Einigkeit und unterstützten Wladimir Selenskij bei den
Präsidentschaftswahlen. Sie glaubten, dass eine neue Person in der
Politik die Korruption überwinden […]

Über die Wahrheit und die Lüge

Soeben hier veröffentlicht:
n8waechterblog.wordpress.com/…/ueber-die-wahrheit-und-die-luege Der
Nachtwächter ***

Hochwasser verwüstet Venedig, doch auch andere Weltkulturerbe von steigendem Meeresspiegel bedroht – World Heritage Sites threatened by rising sea levels

Netzfrauen [https://netzfrauen.org/author/netzfrauen/]

Ein Jahrhunderthochwasser zerstört Venedig. Der Bürgermeister der
Lagunenstadt will den Notstand ausrufen und warnt vor dem Klimawandel.
„Venedig wurde in die Knie gezwungen“, twittert Bürgermeister
Luigi Brugnaro. Der Markusdom hat schwere Schäden erlitten, wie die
ganze Stadt. 80 Prozent der Stadt … Weiterlesen →
[https://netzfrauen.org/2019/11/13/meeresspiegel-2/]

- netzfrauen - [https://netzfrauen.org]

Ohne Pixel, mit Adresse

Vergangene Woche wurde ein Dreijähriger in Detmold erstochen, seine
15-jährige Halbschwester hat die Tat inzwischen gestanden. Die
„Bild“-Medien berichten seitdem ausführlich über den Fall —
und zeigen dabei ständig ein unverpixeltes Foto des getöteten
Jungen. Sogar auf der Titelseite der Printausgabe vom vergangenen
Freitag: (Unkenntlichmachung durch uns.) Auch in diversen
Bild.de-Artikeln veröffentlichte die Redaktion das […]

Ohne Verpixelung, mit Adresse

Vergangene Woche wurde ein Dreijähriger in Detmold erstochen, seine
15-jährige Halbschwester hat die Tat inzwischen gestanden. Die
„Bild“-Medien berichten seitdem ausführlich über den Fall —
und zeigen dabei ständig ein unverpixeltes Foto des getöteten
Jungen. Sogar auf der Titelseite der Printausgabe vom vergangenen
Freitag: (Unkenntlichmachung durch uns.) Auch in diversen
Bild.de-Artikeln veröffentlichte die Redaktion das […]

Universität Harvard wird vegan – dem Planeten zuliebe – Harvard is going vegan to save the planet

Netzfrauen [https://netzfrauen.org/author/netzfrauen/]

In den USA meldete Dean Foods, Amerikas größter Milchproduzent, 
Insolvenz an. Das Jahr 2019 war brutal, so der Konzern, denn die Aktie
sank um 80%. Immer mehr Menschen in den USA verzichten auf Milch,
wurde als Grund der Misere genannt. … Weiterlesen →
[https://netzfrauen.org/2019/11/13/vegan/]

- netzfrauen - [https://netzfrauen.org]

USA: Heute Livestream Impeachment – Republikaner fordern Einsicht in Beweise – deutsche Übersetzung

Am heutigen Mittwoch beginnt das Impeachment-Verfahren gegen den
amerikanischen Präsidenten, Donald Trump, mit einer öffentlichen
Anhörung. Die Gründe dazu haben sich bisher kaum jemanden
erschließen können, aber hauptsächlich geht es hier wohl um den
Vorwurf, Donald Trump habe Zuschüsse für... Weiterlesen ›
[https://revealthetruth.net/2019/11/13/usa-heute-livestream-impeachment-republikaner-fordern-einsicht-in-beweise-deutsche-uebersetzung/]

Der österr. Hofnarr meldet sich wieder zu Wort.
Verarsche/Benachteiligung bei: • Parteienfinanzierung! Also der
wichtigsten Schnittstelle zwischen Wirtschaft und Politik. Dort aber
in allen drei wichtigen Bereichen, also fehlende Transparenz, keine
unabhängige Kontrolle und fehlende abschreckende Sanktionen. Eine
Verarsche sondergleichen. • Bei den Lobbyistengesetzen! Die eine
Frechheit darstellen. • Bei der Steuerungerechtigkeit von
Arbeitseinkünften gegenüber […]

Der Beitrag

conservo-Schnapsidee des Tages zur Gemeinnützigkeit von Männervereinen

Von Peter Helmes Alaaf, nicht Olaf! Olaf Scholz, der neue
Hoffnungsträger der SPD – der wievielte in wenigen Jahren??? –
hatte sich wohl zu seiner SPD-Vorsitzkandidatur Mut angetrunken.
Jedenfalls spuckte er eine formidable Schnapsidee heraus: Er will
Vereinen, die nur … Weiterlesen →
[https://conservo.wordpress.com/2019/11/13/conservo-schnapsidee-des-tages-zur-gemeinnuetzigkeit-von-maennervereinen/]

Vom Handy belauscht? Das Instagram-Experiment

STRG_F-Reporterin Caro hat nur kurz mit ihrem Kumpel telefoniert und 5
min. später landet eine Obi-Anzeige in ihrem Instagram-Feed. Zufall?
Oder hören Facebook, Instagram, Amazon, Apple und Google die ganze
Zeit mit? Werden wir möglicherweise von unseren Smartphones
ausspioniert? Caro Wiemann macht das Instagram-Experiment.
//www.youtube.com/watch?v=we81lTpuJIk

Frei drehende Algorithmen, Datenbombe TikTok?, Egal-Dilemma

1. Die Medien-Wende (deutschlandfunk.de, Jörg Wagner, Audio: 6:18
Minuten) Jörg Wagner erinnert mit Hörzitaten an die Wendezeit und
den Weg des Journalismus nach dem Mauerfall: „Die Zensur wurde
abgeschafft. Es folgte ein monatelanges Ringen um die Umgestaltung der
DDR-Medien, bei der auch bundesdeutsche Politik und private Medien
kräftig mitmischten. Doch davon war am 12. November […]

Hartz-IV-Empfänger gibt es bei „Bild“ nur in faul

Als vergangene Woche das Bundesverfassungsgericht entschieden hat,
dass die bisherigen Hartz-IV-Sanktionen teilweise verfassungswidrig
sind, und die Kürzungen zum Teil gegen die Menschenwürde verstoßen,
legten sie bei „Bild“ los. Am Tag nach dem Urteil auf der
„Bild“-Titelseite: Einen Tag später an gleicher Stelle: Und noch
mal einen Tag später ein Nachklapp auf der Bild.de-Startseite: Die
Nachricht, […]

SKANDAL: Wie die Schweiz über Jahre radioaktives Material im Meer entsorgte! Die Schweiz hat bis 1982 insgesamt 5321 Tonnen Atomabfälle im Nordatlantik versenkt. In welchem Zustand die Fässer sind, weiß niemand. Und schon gar nicht, ob man sie zurückholen

Aus dieser Quelle zur weiteren Verbreitung entnommen:
https://www.nzz.ch/schweiz/schweizer-atommuell-klappe-auf-und-ins-meer-damit-ld.1486453?fbclid=IwAR0gMY91w7NIxXXKOaCmRgJM7Aq0izs2a7kH6Rq1wRiYbM_4PTAlqUxZ9_8
Ein Greenpeace-Aktivist im Schlauchboot versucht bei einer Aktion
1981, die Versenkung von Fässern mit radioaktivem Abfall im
Nordatlantik zu verhindern. (Bild: Pierre Gleizes / Greenpeace) Wie
die Schweiz über Jahre radioaktives Material im Meer entsorgte Die
Schweiz hat bis 1982 insgesamt 5321 Tonnen Atomabfälle im
Nordatlantik versenkt. […]

Der Beitrag SKANDAL: Wie die Schweiz über Jahre radioaktives Material
im Meer entsorgte! Die Schweiz hat bis 1982 insgesamt 5321 Tonnen
Atomabfälle im Nordatlantik versenkt. In welchem Zustand die Fässer
sind, weiß niemand. Und schon gar nicht, ob man sie zurückholen
könnte.
[https://www.aktivist4you.at/wordpress/2019/11/12/skandal-wie-die-schweiz-ueber-jahre-radioaktives-material-im-meer-entsorgte-die-schweiz-hat-bis-1982-insgesamt-5321-tonnen-atomabfaelle-im-nordatlantik-versenkt-in-welchem-zustand-die-faesser-sind/]
erschien zuerst auf Blog von Klaus Schreiner Österreich, Tirol,
Innsbruck [https://www.aktivist4you.at/wordpress].

Video-Kommentar: Heiliger Martin – keine Geschichte für Kinder!

Gestern wurde in vielen Kindergärten dem Heiligen Martin gedacht.
Dieser soll seinen Mantel in zwei Teile geteilt haben, um eine Hälfte
davon einem Bettler zu schenken. Weshalb Michael Scharfmüller glaubt,
dass es keine gute Idee [...]
[https://www.info-direkt.eu/2019/11/12/video-kommentar-heiliger-martin-keine-geschichte-fuer-kinder/]

Der Beitrag Video-Kommentar: Heiliger Martin – keine Geschichte für
Kinder!
[https://www.info-direkt.eu/2019/11/12/video-kommentar-heiliger-martin-keine-geschichte-fuer-kinder/]
erschien zuerst auf Info-DIREKT [https://www.info-direkt.eu].

Chinas „Neue Seidenstraße“mit schrecklichen Folgen! In Pakistan werden Mädchen als Sexsklaven und für Organhandel geraubt – China’s One Belt, One Road – Pakistani girls trafficked to China as brides!

Netzfrauen [https://netzfrauen.org/author/netzfrauen/]

Der chinesische Präsident Xi Jinping verfolgt einen ehrgeizigen
Plan. China investiert mehr als eine Billion US-Dollar in die Neue
Seidenstraße. Die „One Belt, One Road„-Initiative reicht von
Europa über Russland und Zentralasien bis in den Mittleren Osten.
China kontrolliert bereits 77 Hafenterminals … Weiterlesen →
[https://netzfrauen.org/2019/11/12/china-17/]

- netzfrauen - [https://netzfrauen.org]

Hulk: Alle Kriegsverbrecher nach Den Haag! ALLE!

Hulk: Alle Kriegsverbrecher nach Den Haag! ALLE!

Der Beitrag Hulk: Alle Kriegsverbrecher nach Den Haag! ALLE!
[https://www.aktivist4you.at/wordpress/2019/11/12/hulk-alle-kriegsverbrecher-nach-den-haag-alle/]
erschien zuerst auf Blog von Klaus Schreiner Österreich, Tirol,
Innsbruck [https://www.aktivist4you.at/wordpress].

Industriestaaten wollen von Afrika‬ die Rohstoffe- notfalls mit Gewalt! Mutige afrikanische Frauen nehmen den Kampf gegen große Konzerne auf! New Colonialism in Africa because of raw materials! African women take on the fight against big corporations!

Netzfrauen [https://netzfrauen.org/author/netzfrauen/]

Die Industriestaaten wollen von Afrika‬ die Rohstoffe. Afrika ist
reich an natürlichen Ressourcen und könnte im Prinzip reich sein und
trotzdem ist Afrika einer der ärmsten Kontinente. Seit Jahren lesen
wir von Flüchtlingen, die sich auf den Weg nach Europa …
Weiterlesen → [https://netzfrauen.org/2019/11/12/africa-7/]

- netzfrauen - [https://netzfrauen.org]

Zwei diametral entgegengesetzte Menschenrechtserklärungen

(www.conservo.wordpress.com) Von Dr. Udo Hildenbrand In Gesprächen
und Diskussionen über den Islam ist immer wieder die Rede von den
universalen Menschenrechten. Manchmal dürfte unklar sein, welche
Menschenrechte gemeint sind – die Grund- und Freiheitsrechte, die in
der UN-Menschenrechtserklärung von 1948 … Weiterlesen →
[https://conservo.wordpress.com/2019/11/12/zwei-diametral-entgegengesetzte-menschenrechtserklaerungen/]

Antiisraelische Aktivisten mobben jüdische DIA-Vorsitzende

(www.conservo..wordpress.com) Von Albrecht Künstle – Michael
Stürzenberger informierte in Lahr über den politischen Islam –
Simone Schermann vom DIA wird für Solidarität mit Israel angegriffen
Man glaubt es kaum, was der Besuch von Michael Stürzenberger in Lahr
für ein mediales … Weiterlesen →
[https://conservo.wordpress.com/2019/11/12/antiisraelische-aktivisten-mobben-juedische-dia-vorsitzende/]

Wie wir Österreicher unsere Komplizenschaft beim US-Drohnenmassenmordprogramm ausblenden & dafür unsere Neutralität opfern sowie unsere Rechtsstaatlichkeit aufgeben

Wie wir Österreicher unsere Komplizenschaft beim
US-Drohnenmassenmordprogramm ausblenden & dafür unsere Neutralität
opfern sowie unsere Rechtsstaatlichkeit aufgeben Verdachtsmeldung und
Anzeige über fehlende Rechtstreue der Politiker sowie fortgesetzten
Verfassungsbruch in Sachen Neutralität, durch Spionage durch die
Abhörstation Königswarte und zur Verfügung Stellung von abgehörten
Daten an fremde Geheimdienste, darunter NSA/CIA und die dadurch
entstehende Komplizenschaft (Strafrecht!) […]

Der Beitrag Wie wir Österreicher unsere Komplizenschaft beim
US-Drohnenmassenmordprogramm ausblenden & dafür unsere Neutralität
opfern sowie unsere Rechtsstaatlichkeit aufgeben
[https://www.aktivist4you.at/wordpress/2019/11/12/wie-wir-oesterreicher-unsere-komplizenschaft-beim-us-drohnenmassenmordprogramm-ausblenden-dafuer-unsere-neutralitaet-opfern-sowie-unsere-rechtsstaatlichkeit-aufgeben/]
erschien zuerst auf Blog von Klaus Schreiner Österreich, Tirol,
Innsbruck [https://www.aktivist4you.at/wordpress].

Die Illusion der österr. Neutralität sollte vom gesunden Hausverstand erkannt werden.

Die Illusion der österr. Neutralität sollte vom gesunden
Hausverstand erkannt werden. Verdachtsmeldung und Anzeige über
fehlende Rechtstreue der Politiker sowie fortgesetzten
Verfassungsbruch in Sachen Neutralität, durch Spionage durch die
Abhörstation Königswarte und zur Verfügung Stellung von abgehörten
Daten an fremde Geheimdienste, darunter NSA/CIA und die dadurch
entstehende Komplizenschaft (Strafrecht!) beim illegalen
US-Drohnenmassenmord durch das
Heeresnachrichtenamt/Verfassungsschutz/Politik […]

Der Beitrag Die Illusion der österr. Neutralität sollte vom gesunden
Hausverstand erkannt werden.
[https://www.aktivist4you.at/wordpress/2019/11/12/die-illusion-der-oesterr-neutralitaet-sollte-vom-gesunden-hausverstand-erkannt-werden/]
erschien zuerst auf Blog von Klaus Schreiner Österreich, Tirol,
Innsbruck [https://www.aktivist4you.at/wordpress].

Die NATO weiß genau, wie man Medien lenkt & die Öffentlichkeit manipuliert. „Den Krieg zu verkaufen, darauf kommt es an!“ Jamie Shea – NATO Pressesprecher – mittels Medienkampagnen

Die NATO weiß genau, wie man Medien lenkt & die Öffentlichkeit
manipuliert. „Den Krieg zu verkaufen, darauf kommt es an!“ Jamie
Shea – NATO Pressesprecher – mittels Medienkampagnen

Der Beitrag Die NATO weiß genau, wie man Medien lenkt & die
Öffentlichkeit manipuliert. „Den Krieg zu verkaufen, darauf kommt
es an!“ Jamie Shea – NATO Pressesprecher – mittels
Medienkampagnen
[https://www.aktivist4you.at/wordpress/2019/11/12/die-nato-weiss-genau-wie-man-medien-lenkt-die-oeffentlichkeit-manipuliert-den-krieg-zu-verkaufen-darauf-kommt-es-an-jamie-shea-nato-pressesprecher-mittels-medienkampagnen/]
erschien zuerst auf Blog von Klaus Schreiner Österreich, Tirol,
Innsbruck [https://www.aktivist4you.at/wordpress].

Die NATO gratuliert der imperialen Türkei zum Alleingang in Syrien & zum illegalen Krieg

Die NATO gratuliert der imperialen Türkei zum Alleingang in Syrien &
zum illegalen Krieg

Der Beitrag Die NATO gratuliert der imperialen Türkei zum Alleingang
in Syrien & zum illegalen Krieg
[https://www.aktivist4you.at/wordpress/2019/11/12/die-nato-gratuliert-der-imperialen-tuerkei-zum-alleingang-in-syrien-zum-illegalen-krieg/]
erschien zuerst auf Blog von Klaus Schreiner Österreich, Tirol,
Innsbruck [https://www.aktivist4you.at/wordpress].

Verlogene Kampagne, Merkwürdiges Manifest, Poschardts lautes Servus

1. Print wirbt: Burdas verlogener Kampf für das gedruckte Wort
(uebermedien.de, Stefan Niggemeier) Der Medienkonzern Burda hat eine
Imagekampagne für das gedruckte Wort aufgesetzt, die
fremdschämverdächtig zwischen Unverfrorenheit und Unverschämtheit
mäandert. Ganz abgesehen von verstörend dümmlich klingenden Slogans
und „interessanten“ Behauptungen (laut Burda sei Print auch
digital …). Stefan Niggemeier schreibt über die Kampagne eines
[…]