Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt. Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.

Feeds

100 Mrd. Euro jährliche Geldwäsche in Deutschland: Musterbeispiel für erfolgreiche Manipulation mit bestellten Studien

Seit ein Rechtswissenschaftler auf Bestellung des
Bundesfinanzministeriums 2015 freihändig den Betrag 100 Mrd. Euro als
Schätzung für die jährliche Geldwäsche in Deutschland aufschrieb,
wird diese Zahl wie eine Wahrheit herumgereicht und Deutschland als
Paradies für Geldwäscher bezeichnet. Es ist ein Musterbeispiel für
erfolgreiche Meinungsmanipulation.

Die Studie heißt „Dunkelfeldstudie über den Umfang der Geldwäsche
in Deutschland und über die Geldwäscherisiken in einzelnen
Wirtschaftssektoren, Abschlussbericht“. Erstellt hat sie Kai
Bussmann im Auftrag des damaligen Bundesfinanzmisters Wolfgang
Schäuble. Soweit ich feststellen kann, ist weiterhin nur die
Kurzfassung
[http://wcms.itz.uni-halle.de/download.php?down=41244&elem=2933078]
veröffentlicht.

Anfang 2016 schwappte eine international koordinierte
Anti-Bargeld-Kampagne nach Deutschland, die stark mit dem Argument
Geldwäsche arbeitete. Erst sagte der Deutsche-Bank-Chef Cryan das
Ende des Bargleds in 10 Jahren voraus, kurz darauf forderte die
SPD-Fraktion im Bundestag ein Ende des 500-Euro-Scheins und eine
Obergrenze für Barzahlungen und wieder kurz darauf forderte Schäuble
unter Verweis auf besagte Studie die EU-Kommission auf, eine
europaweite Bargeldobergrenze zu prüfen.

Wie kam der Autor auf die 100 Mrd. Euro?

Schritt 1: Er ermittelte ein Volumen von tatsächlichen und
unterbliebenen Geldwäsche-Verdachtsfällen von ca. 20 Mrd. Euro
außerhalb des Finanzsektors.

Schritt 2: Er nahm implizit an, dass jeder Fall, der die
Verdachtskriterien erfüllt, auch tatsächlich ein Fall von
Geldwäsche ist, nicht nur etwa jeder zweite oder dritte, wie
angemessen wäre.

Schritt 3: Er verdoppelte den Wert um den Finanzsektor einzubeziehen.

Schritt 4: Er schrieb, dieses Ergebnis sei zu niedrig, es seien wohl
eher 100 Mrd. Euro oder mehr, wie es eine EU-Studie herausgefunden
habe (Was nicht stimmt).

Schritte 3 und 4 sind freihändige Setzungen des Autors. Die
Begründung für Schritt 4 ist darüber hinaus auch noch falsch und
täuschend, weil in der ECOLEF-Studie
[http://www2.econ.uu.nl/users/unger/ecolef_files/Final%20ECOLEF%20report%20(digital%20version).pdf]
der EU ausdrücklich und gefettet steht, dass die dort ermittelten 108
Mrd. Euro nur geschätztes Schwarzgeld in Europa sind, das
MÖGLICHERWEISE in Deutschland gewaschen werden KÖNNTE, wenn es keine
Hindernisse und keine besseren Waschplätze gäbe. Es handelt sich
also nicht um die Schätzung eines Geldwäschevolumens, sondern eines
maximalen Geldwäschepotentials.

Die Hauptschlussfolgerungen des Autors Bussmann bestanden aus der
Forderung nach einer Barzahlungsobergrenze und weiteren Maßnahmen
gegen die Nutzung von Bargeld.

 Ausführlicher habe ich die Studie bereits im Mai 2016
auseinandergenommen:

In Deutschland werden keine 100 Mrd. Euro Schwarzgeld gewaschen
[http://norberthaering.de/de/27-german/news/608-geldwaesche-bussmann]

Dasselbe hat der führende Schattenwirtschaftsexperte Friedrich
Schneider in einer Studie getan, die im September 2016 vom Friedrich
Naumann Institut veröffentlicht wurde:

Der Umfang der Geldwäsche in Deutschland und weltweit
[https://shop.freiheit.org/download/P2@618/74195/Geldwaesche_Web.pdf]

Zu nützen scheint das wenig: In der letzten Ausgabe von _Die Zeit_
wurde der Wirtschaftsteil mit einem Beitrag aufgemacht, der den Titel
„100.000.000.000 Euro“ trug, in der Online-Version den Titel
„Deutschland ist ein Geldwäsche
[https://www.zeit.de/2019/47/geldwaesche-kriminalitaet-drogen-menschenhandel-bargeld-ermittlungen]paradies
[https://www.zeit.de/2019/47/geldwaesche-kriminalitaet-drogen-menschenhandel-bargeld-ermittlungen]“.
Die Zahl 100 Mrd. Euro wurde ausdrücklich von der im Hinblick auf
diesen Betrag manipulativen Studie von Bussmann bezogen. Auch die
Schlussfolgerung von Bussmann wurde im _Zeit_-Artikel übernommen.
Bargeld ist angeblich das Hauptproblem.

Das Problem ist also nicht, dass Wolfgang Schäuble die
Geldwäschebekämpfung damals im Hauruck und gegen Proteste mit viel
zu wenig Personal dem Zoll übertragen hat, sodass sich die
Verdachtsmeldungen der Meldepflichtigen zu Zigtausenden unbearbeitet
ansammeln. Nein, das Problem ist das Bargeld.

[18.11.2019]

An die große Glocke hängen: Österreichs US-Drohnenmassenmordbeteiligung durch die Abhörstation Königswarte!

An die große Glocke hängen – Österreichs
US-Drohnenmassenmordbeteiligung durch die Abhörstation Königswarte!
Offener Brief & Anfrage nach dem Auskunftsgesetz an Bundeskanzlerin
Bierlein betreffend der Abhörstation Königswarte, die einen
jahrzehntelangen Verfassungsbruch darstellt u. eine Komplizenschaft
beim US-Drohnenmassenmordprogramm ist Siehe hier:
https://www.aktivist4you.at/wordpress/2019/11/16/offener-brief-anfrage-nach-dem-auskunftsgesetz-an-bundeskanzlerin-bierlein-betreffend-der-abhoerstation-koenigswarte-die-einen-jahrzehntelangen-verfassungsbruch-darstellt-u-eine-komplizenschaft-be/
 

Der Beitrag An die große Glocke hängen: Österreichs
US-Drohnenmassenmordbeteiligung durch die Abhörstation Königswarte!
[https://www.aktivist4you.at/wordpress/2019/11/18/an-die-grosse-glocke-haengen-oesterreichs-us-drohnenmassenmordbeteiligung-durch-die-abhoerstation-koenigswarte/]
erschien zuerst auf Blog von Klaus Schreiner Österreich, Tirol,
Innsbruck [https://www.aktivist4you.at/wordpress].

Jeden Tag töten sie mindestens einen Deutschen: Die verschwiegenen Massenverbrechen von Merkels NWO-Invasoren

17. November 2019 Michael Mannheimer 71 Von Michael Mannheimer, 17.
11. 2019 Merkel importiert mit Hilfe von CDU/RotGrün die Steinzeit
nach Deutschland Jeden Tag verüben Merkels Gäste mindestens
einen Mord an einem Deutschen. Selbst Omas und Kleinkinder sind ihre
Opfer. Dennoch werden diese Mörder seitens der NWO-Medien und
-Politiker von jeder Kritik ausgenommen. Merkel hat bislang noch kein
[…]

Neue Ausgabe: „Natur- und Heimatschutz statt Klimahysterie“

Die vier Schwerpunktthemen der Info-DIREKT Doppelausgabe (28/29): (Am
Ende des Beitrages können Sie das aktuelle Magazin kostenlos online
durchblättern!) Umweltschutz statt Klimahysterie FPÖ-Neuausrichtung
(Analysen und Tipps) Interviews zum Thema „Fachkräftemangel“ mit
Vertretern von NEOS, SPÖ [...]
[https://www.info-direkt.eu/2019/11/18/neue-ausgabe-natur-und-heimatschutz-statt-klimahysterie/]

Der Beitrag Neue Ausgabe: „Natur- und Heimatschutz statt
Klimahysterie“
[https://www.info-direkt.eu/2019/11/18/neue-ausgabe-natur-und-heimatschutz-statt-klimahysterie/]
erschien zuerst auf Info-DIREKT [https://www.info-direkt.eu].

Gelbwesten in Deutschland? – Ausgegrenztes Bürgertum

(www.conservo.wordpress.com) Von Peter Helmes Das Kochen der
Volksseele Jeder politisch halbwegs Orientierte weiß, daß die
Volksseele in Frankreich lodernder kocht als in Deutschland.
Frankreich, um es anders zu auszudrücken, hat eine radikalere
Protestkultur als wir. „Das Volk“ dort steht in … Weiterlesen

[https://conservo.wordpress.com/2019/11/18/gelbwesten-in-deutschland-ausgegrenztes-buergertum/]

Walnüsse gegen Krebs?

„Mit Walnüssen können Sie Ihrer Gesundheit einen riesengroßen
Gefallen tun“, schreibt das Magazin Natural News. Mehrere Studien
haben gezeigt, dass Walnüsse die Entwicklung von Krebs stoppen und
Krebszellen sogar eliminieren können.…

Der Beitrag Walnüsse gegen Krebs?
[https://www.gegenfrage.com/walnuesse/] erschien zuerst auf
Gegenfrage.com [https://www.gegenfrage.com].

Heiko Maas spuckt große Töne

  Die Tagesschau gibt seine Wichtigtuerei als Politik aus. Sie
unterschlägt dabei das Wesentliche (s. zu Bolivien) Von Friedhelm
Klinkhammer und Volker Bräutigam Um hehre Sprüche wie „Abrüstung
ist keine Frage des Zeitgeists, sondern eine Überlebensfrage für die
gesamte Menschheit“ (1) ist Außenminister Maas nie verlegen.
„Abrüstung und Rüstungskontrolle gehören nicht nur auf das
internationale […]

Deckname Bernstein, Ökomythen, Böhmermann und die Hohenzollern

1. Deckname Bernstein (taz.net, Alexander Nabert & Daniel Kretschmar)
Bei der „Berliner Zeitung“ überschlagen sich derzeit die
Ereignisse: Erst das wirre und umstrittene Manifest der neuen
Verlagseigentümer, dann die Aufdeckung der Stasi-Tätigkeit und das
Bekanntwerden von Interessenkonflikten von Neu-Eigentümer Holger
Friedrich. Die „taz“-Redakteure Alexander Nabert und Daniel
Kretschmar fassen den derzeitigen Erkenntnisstand zusammen.
Vertiefende Lesehinweise: […]

Unerhörte Ostfrauen – Lebensspuren in zwei Systemen

Die Frauen aus der DDR haben Kind, Kegel und Karriere in beiden
Systemen geschaukelt. Es ist für Frauen ohnehin schwierig, sich
Gehör zu verschaffen. Eine Frau aus dem Osten zu sein, wird von
vielen als doppelt diskriminierend empfunden. Ihre reichen Erfahrungen
waren von heute auf morgen nichts mehr wert. Die Deutungshoheit über
ihr Leben beanspruchten […]

An diesem Tag 18.11.1987: US-Kongress legt Abschlussbericht zum Iran-Contra-Skandal vor

Am 15. November 1987 legte der US-Kongress den Abschlussbericht zum
Iran-Contra-Skandal vor. Zahlreiche Mitglieder der US-Regierung und
Mitarbeiter der CIA wurden verurteilt, doch saß lediglich ein Agent
eine 18-monatige Haftstrafe…

Der Beitrag An diesem Tag

18.11.1987: US-Kongress legt Abschlussbericht zum Iran-Contra-Skandal
vor [https://www.gegenfrage.com/iran-contra-skandal/] erschien zuerst
auf Gegenfrage.com [https://www.gegenfrage.com].

Lern-Video / „Reichsbürger-Neurose“ richtig erkennen!

  Wie man eine klassische „Reichsbürger-Neurose“ richtig und
frühzeitig erkennt,  erklärt uns Rüdiger Hoffmann anhand
zahlreicher Fallbeispiele aus Wittenburg, Schwerin,
Mecklenburg-Vorpommern.   Das Lern-Video kann hier heruntergeladen
werden

Tagesenergie am 18. November 2019 (Die aktuellen Tage sind ein wahrer Segen & Ein neues Selbstbild aufleben lassen)

Die heutige Tagesenergie am 18. November 2019 wird einerseits von dem
Mond im Sternzeichen Löwe geprägt (Wechsel fand am gestrigen Abend
um 22:54 Uhr statt), wodurch wir, an sich sogar passend zu der
aktuellen Energiequalität, einen ganz starken Freiheitsdrang in uns
erspüren könnten (und in der Folge noch stärker unserer eigenen
Selbstverwirklichung nachgehen). Auf der anderen Seite wirken dann
auch noch die übergreifenden und vor allem seit Tagen/Wochen
ansteigenden energetischen Einflüsse auf uns ein, die wiederum mit
einer starken Wandlung und inneren Neuausrichtung einhergehen. Ein
neues Selbstbild aufleben lassen Wie bereits des Öfteren in den
vergangenen Tagesenergie-Artikeln angesprochen, durchleben wir derzeit
die wichtigste Phase überhaupt und steigen dabei wie ein Phönix aus
der Asche empor, sprich aus dem alten mangelbehafteten Selbstbild und
erschaffen uns eine vollkommen neue Realität. Zeiten, in […]

Hirntod des Systems…mit AUDIO

Ausgabe 170: Freitag, 15. Nov. 2019     Nato-Generalsekretär
Stoltenberg und Merkel mit versteinerten Gesichtern vor ihrem
Koma-System Hirntod des Systems Als Emmanuel Macron, Rothschilds
weiterlesen
[https://deutschelobby.com/2019/11/17/hirntod-des-systems-mit-audio/]

BESTIEN-zweibeinige Bestien…Gastrecht-missbrauchende Invasoren unter dem Schutz von Merkel

 
weiterlesen
[https://deutschelobby.com/2019/11/17/bestien-zweibeinige-bestien-gastrecht-missbrauchende-invasoren-unter-dem-schutz-von-merkel/]

Werte Union – quo vadis?

(www.conservo.wordpress.com) Von Klaus Hildebrandt Offener Brief Sehr
geehrter Herr Dr. Maaßen, es tut sich was. Der gestrige TV-Beitrag
auf ZAPP unter der Moderation von Konstantin Schreiber zeigt doch,
dass die CDU zumindest beginnt, ihr Hirn zu benutzen und dass auch …
Weiterlesen →
[https://conservo.wordpress.com/2019/11/17/werte-union-quo-vadis/]

Gedanken zur Wiedervereinigung

(www.conservo.wordpress.com) Von Gerd
Schultze-Rhonhof            Fall der Mauer,
Wiedervereinigung, Wende: das erfreuliche Ereignis hat je nach
Perspektive verschiedene Namen. Im Ergebnis sind wir, egal ob
„Ossis“ oder „Wessis“ glücklich, dass es so gekommen ist. Es
war die politische Lösung eines 45 … Weiterlesen →
[https://conservo.wordpress.com/2019/11/17/gedanken-zur-wiedervereinigung/]

Islamkritisches immerhin noch im Kulturteil möglich

(www.conservo.wordpress.com) Von Albrecht Künstle – einem
Journalisten gelang das sogar in der Badische Zeitung aus Freiburg –
https://www.badische-zeitung.de/kunst-1/wunschkonzert-und-waffenschau–78924654.html
Die Badische Zeitung ist eine ausgewiesen islamfreundliche
Regionalzeitung, eine Zeitung mit Monopolstellung in den meisten
Städten des Verbreitungsgebietes. Ich fiel bei dieser … Weiterlesen

[https://conservo.wordpress.com/2019/11/17/islamkritisches-immerhin-noch-im-kulturteil-moeglich/]

„Im Prinzip wurde Maaßen also gefeuert, weil er Angela Merkel beim Lügen erwischte.“

Eva Herman Offiziell, [15.11.19 20:14] Bitte teilen, bitte teilen
Hans-Georg Maaßen beim Deutschen Arbeitgeber-Verband „Ein
Spitzenbeamter macht in einem Zeitungsinterview auf die dubiose
Herkunft des
weiterlesen
[https://deutschelobby.com/2019/11/17/im-prinzip-wurde-maassen-also-gefeuert-weil-er-angela-merkel-beim-luegen-erwischte/]

Von Xantens Kolumne – Einmann

Heute hier veröffentlicht:
n8waechterblog.wordpress.com/…/von-xantens-kolumne-einmann Der
Nachtwächter ***

Wie gesund ist CBD-Öl?

Cannabidiol (CBD) ist der zweithäufigste Wirkstoff der Cannabis
Sativa Pflanze (Hanf) und reduziert weitreichende körperliche als
auch seelische Stresssymptome bei Mensch und Tier. Rund um das CBD-Öl
gibt es viele Mythen, Aussagen und Meinungen, die oft kontrovers
diskutiert werden. Dabei scheint es beinahe so, als seien die
Meinungen festgefahren. Viele Experten bezeichnen das CBD-Öl als
[…]

Tagesenergie am 17. November 2019 (Unser wahres Potenzial wird derzeit entfesselt)

Die heutige Tagesenergie am 17. November 2019 wird weiterhin von einer
extrem starken Schöfperenergie begleitet und geht in der Folge, nach
wie vor, mit unglaublichen Möglichkeiten und Gelegenheiten einher.
Selten war die Energiequalität derart lebensverändernd, was sich
insbesondere darin zeigt, dass wir noch nie so stark in neue
Strukturen hineinkatapultiert wurden sind. Das Alte wird immer
stärker aufgelöst und unsere innere Welt richtet sich, damit
einhergehend, vollkommen neu aus. Unser wahres Potenzial entfesseln Im
Grunde genommen könnte man auch von einem Reset sprechen, – ein
vollkommener Neustart oder besser gesagt eine vollkommene
Rückbesinnung zu unserer wahren Ur-Kraft. Unser wahres Ur-Wesen,
basierend auf Selbstliebe, Licht, Weisheit, einer starken
Selbstverantwortung und vor allem basierend auf einer starken
Verwurzelung innerhalb der eigenen Schöpferkraft, wird derzeit so
stark ausgeprägt wie noch nie zuvor. Aus […]

Axel Schlimper, Heldengedenken 2019

oder   Thing-Kreis Themar Am 20.11.2018 veröffentlicht Axel
Schlimper beim jährlichen von Tommy Frenck organisierten
Heldengedenken am 17.11.2018 in Schleusingen, Landkreis Hildburghausen
(Südthüringen) Ihr findet
weiterlesen
[https://deutschelobby.com/2019/11/17/axel-schlimper-heldengedenken-2019/]

17.11.: Heldengedenktag

Der heutige Tag wird als sogenannter Heldengedenktag behandelt. Wir
sollten hierbei an unsere Vorfahren der letzten 103 Jahren gedenken.
Mit Beginn des uns aufgezwungenen Ersten
weiterlesen
[https://deutschelobby.com/2019/11/17/17-11-heldengedenktag/]

Benton L. Bradberry – Das Märchen vom bösen Deutschen – Kapitel 9

 Benton L. Bradberry, Autor des Buches: “Das Märchen vom bösen
Deutschen”, starb am 25. September 2019. Er ruhe in Frieden! Benton
L. Bradberry diente nahezu während des gesamten Kalten Krieges (von
1955 bis 1977) als Offizier und Pilot in der US-Navy. Seine Generation
wurde in anti-deutscher Propaganda und „Holocaust“-Geschichten
regelrecht gebadet. Die offizielle Geschichte der […]

Der Joker kommt (mal wieder): Ich reiß‘ euch jetzt gut und gerne den Arsch auf!

Der ORF-Regisseur David Schalko hat schon einmal ausgedrückt, womit
wir es heute zu tun haben: „Perversion als letztem Ausdruck der
inneren Verzweiflung“. Doch mit welcher Perversion will man heute
noch jemanden hinterm Ofen hervorholen? Angesichts der derzeitigen
Beschallungsstärke und inmitten des Tarantino’schen und
Merkel’schen Egoshootergemetzels muss man die Dosis schon gewaltig
steigern, damit der tagesschauguckende […]

Die Wahlschafe beglückwünschen zur Illusion von Demokratie & Neutralität

Die Wahlschafe beglückwünschen zur Illusion von Demokratie &
Neutralität   WIE NEUTRAL IST ÖSTERREICH? Mach Dir ein Bild!
„Politiker müssen Neutralität schützen“ Doch die Abwendung von
der Neutralität bedroht nicht nur Frieden und Wohlstand, sondern ist
auch verfassungswidrig. Dies hatte der 2015 verstorbene
Ex-Justizminister Hans Klecatsky immer wieder betont.
Im Neutralitätsgesetz erklärt Österreich „zum Zwecke der
dauernden […]

Der Beitrag Die Wahlschafe beglückwünschen zur Illusion von
Demokratie & Neutralität
[https://www.aktivist4you.at/wordpress/2019/11/16/die-wahlschafe-beglueckwuenschen-zur-illusion-von-demokratie-neutralitaet/]
erschien zuerst auf Blog von Klaus Schreiner Österreich, Tirol,
Innsbruck [https://www.aktivist4you.at/wordpress].

Der G30-Skandal geht weiter: Notenbanker veröffentlichen Empfehlungen zur Rentenpolitik von Blackrock für Blackrock

Neues von der G30, dem internationalen Club zur Verquickung der
Interessen wichtiger Notenbanker und der internationalen
Finanzbranche: Mario Draghi ist nicht mehr Mitglied und der Club hat
ein Papier mit Empfehlungen für die Rentenpolitik veröffentlicht,
das vor allem den Interessen der Anlagebrache dient.

Gerade erst hat Mario Draghi seinen Platz an der Spitze der
Europäischen Zentralbank (EZB) geräumt, schon ist er nicht mehr
Mitglied [https://group30.org/members]der G30-Gruppe in Washington.
Und das, nachdem er trotz einer Aufforderung der
EU-Bürgerbeauftragten von Januar 2018, sich wegen drohender
Interessenverquickung aus der G30 zurückzuziehen, auf seiner
Mitgliedschaft beharrt hatte. Die G30 betont zwar, Mitglieder seien in
rein persönlicher Kapazität dort, und nicht für ihre Institutionen.
Die EZB und Draghi betonten aber gegenüber der Bürgerbeauftragten,
es sei für die EZB als Institution sehr wichtig, ein Mitglied in
diese Gruppe zu entsenden, um den Kontakt mit der internationalen
Finanzbranche zu pflegen.

Gehen wir also davon aus, dass Draghi und die anderen Notenbanker für
ihre Institutionen dort sind. Das ist an sich schon problematisch. Die
G30 ist ein Club von meist etwas über 30 hochkarätigen Finanzleuten,
mit einem Schwergewicht auf Notenbankern, die vorher im privaten
Sektor gearbeitet haben, und Topmanagern privater Finanzinstitute, die
früher Notenbanker waren. Ein paar Wissenschaftler und Ex-Politiker
kommen hinzu. Es besteht laut EU-Bürgerbeauftragter die akute Gefahr,
dass Vertreter kommerzieller Finanzkonzerne Insiderinformationen von
Notenbankern erhalten, und dass die Interessen der im öffentlichen
und im privaten Interesse handelnden Institutionen auf intransparente
Weise verquickt werden.

Die G30 über sich selbst auf der Startseite ihrer Website
[https://www.group30.org/] (Fettung im Original):

> The GROUP OF THIRTY aims to deepen understanding of international
> economic and financial issues, and to explore the international
> repercussions of decisions taken in the public and private sectors.
> The Group is characterized by its KNOWLEDGE OF THE PAST AND
> BROAD-MINDED, FORWARD THINKING. 

Aktive Notenbanker diskutieren also mit ausgewählten Repräsentanten
der kommerziellen Finanzbranche die Auswirkungen von Entscheidungen,
die sie treffen könnten oder getroffen haben. Das ist für mein
Verständnis recht nahe an der Korruption, wenn diese Notenbanker
nachher mehrheitlich in der privaten Finanzbranche Millionen
verdienen.

Besonders problematisch wird es, wenn mit dem Logo der G30 und dem
Renommee seiner illustren Mitglieder Politikempfehlungen
veröffentlicht werden, die wie Lobbypapiere für die kommerzielle
Geldanlagebranche wirken. Nicht zum ersten Male ist das gerade wieder
geschehen.

NOTENBANKER UND FINANZMANAGER MACHEN RENTENPOLITIK

„Fixing the Pension Crisis
[https://group30.org/publications/detail/4678]“, die Rentenkrise
bewältigen, heißt das neue Policy Paper der G30. Ausgearbeitet hat
ihn eine sechsköpfige Arbeitsgruppe, die von ehemaligen Notenbankern
dominiert wird, die heute ihre Kenntnisse und ihr Adressbuch in der
Anlagebranche versilbern. Vertreten sind Topmanager der weltgrößten
Kapitalanlagegesellschaft Blackrock (Philipp Hildebrand, ehem.
Schweizerische Nationalbank), der Großbanken und Vermögensverwalter
UBS (Axel Weber, ehem. Bundesbank), BBVA (Jaime Caruana, ehem. Bank
von Spanien und BIZ) und Santander (Guillermo de la Dehesa, ehem. Bank
von Spanien), sowie ein ehemaliger japanischer Notenbankchef, der
heute in der Führung des Notenbankinstituts Bank für Internationalen
Zahlungsausgleich (BIZ) aktiv ist. Außerdem dabei ein
Nicht-G30-Mitglied, John Heimann, der als ehemaliger US-Comptroller of
the Currency vorgestellt wird, obwohl er dieses Amt nur kurz bis 1981
ausübte. Danach war er noch Gründungspartner von Warburg Pinkus und
Spitzenmanager von Investmentbanken. Heute ist der 90-jährige noch
Direktor (Aufsichtsratsmitglied) einer Vielzahl von Finanzinstituten.

Bemerkenswert ist, dass die Empfehlungen in Wir-Form geschrieben sind
("Wir müssen ..."), so als seien die Top-Manager internationaler
Finanzkonzerne für die Rentenpolitik im öffentlichen Interesse
zuständig. Sie wären es gerne, statt dieser unvernünftigen
Volksvertreter, wie man an der letzten Empfehlung unten ablesen kann.

Die Empfehlungen, mit denen diese Arbeitsgruppe, mit dem Segen und der
Publicity-Power der G30 an die Öffentlichkeit geht, lesen sich wie
eine Wunschliste der Kapitalanlagebranche. Darunter:

* - Erhöhung des Renteneintrittsalters
* - Staatlicher Zwang zum privaten Sparen und Vorsorgen
* - Teilweiser Übergang von festen Rentenzusagen zu lediglich
zugesagten Rentenbeiträgen
* - Subvention für Arbeitgeber, die kapitalgedeckte Betriebsrenten
anbieten
* - Deregulierung der Anlagepolitik privater Pensionsfonds
* - Mehr Finanzbildung, die „den Zugang der Sparer zu Anbietern,
Produkten und Beratung verbessert“.
* - Betonung der Finanzknappheit durch die Politik und Angehen gegen
die Einstellung in der Bevölkerung, man habe Anspruch auf
Alterssicherung. (Als abschreckendes Beispiel wird Deutschland
genannt.)
* - „Depolitisierung“ der Rentenpolitik, unter anderem durch
Einrichtung einer unabhängigen Stelle mit Entscheidungsbefugnis, die
wichtige Größen wie das Rentenalter festlegt und Reformen
konzipiert.

Seit der Aufforderung der EU-Bürgerbeauftragten an Draghi, die G30 zu
verlassen, tragen diese G30-Berichte einen nicht mehr ganz so klein
gedruckten Disclaimer auf der zweiten Seite, dass sie nicht
notwendiger Weise die Sichtweise von allen G30-Mitgliedern
wiedergeben. Das ist allerdings erkennbar nur pro forma. In den Medien
werden diese Berichte – so auch diesmal – fast ausnahmslos als
G30-Berichte bezeichnet, wozu auch dadurch eingeladen wird, dass auf
dem Deckblatt die G30 als alleiniger Herausgeber steht und die
G30-Vorsitzenden sich den Bericht im Vorwort für die Gruppe zu Eigen
machen.

STILLER ABRITT DRAGHIS

Es ist vielsagend, dass die G30 zwar regelmäßig Newsletter
verschickt, mit Kurzfassungen und Links zu dem, was ihre Mitglieder
irgendwo gesagt haben. Aber über Abtritte und Zugänge bei der
Mitgliedschaft informieren sie nicht. Man will wohl den Neumitgliedern
und manchmal den Ausscheidenden die öffentliche Aufmerksamkeit und
Diskussion über diesen Schritt ersparen. So wird man wohl
regelmäßig auf die Website der von den Rockefellers gegründeten
Organisation schauen müssen, um zu sehen, ob Draghis Nachfolgerin
Christine Lagarde Mitglied geworden ist.

Der Abtritt von Draghi so schnell nach seinem Amtsende bei der EZB
kann zweierlei bedeuten. Entweder er macht seinen Sitz frei für
Lagarde. Oder er und die EZB nutzen damit die erste Gelegenheit, das
unrühmliche G30-Kapitel zu beenden, ohne der EU-Bürgerbeauftragten
Recht geben zu müssen. Denn wenn Draghi damals durch seinen Austritt
eingeräumt hätte, dass die Kungelrunden hinter geschlossenen von
führenden Zentralbankern mit führenden internationalen
Geschäftsbankern Interessenkonflikten und Korruption Tür und Tor
öffnen, hätte das wohl bewirkt, dass auch andere G30-Mitglieder, wie
etwa der britische Notenbankchef, Mark Carney, unter Druck gekommen
wären, die G30 zu verlassen. Entweder Frau Lagarde wird demnächst
Mitglied, oder die zweite Interpretation dürfte zutreffen. Ich tippe
auf letzteres, auch weil seit dem Votum der EU-Bürgerbeauftragten die
nichtkommerziellen Mitglieder der G30 erkennbar mehr geworden sind.
Dann hätte die Intervention der Bürgerbeauftragten immerhin zu etwas
weniger Machtmissbrauch und Kungelei politisch unabhängiger
Notenbanker geführt.

Mehr zum Thema:

Mario Draghis G30-Club sagt den Bankaufsehern von Mario Draghis EZB,
sie brauchen sich nicht um Bankenskandale zu kümmern ...
[http://norberthaering.de/de/27-german/news/1103-g30-wieder-mal]

Warum die Ethik-Erklärung von Janet Yellen für Mario Draghi, die EZB
und die Group of Thirty so peinlich ist
[http://norberthaering.de/de/27-german/news/1083-yellen]

Mario Draghi, die G30 und das sonderbare Schweigen der britischen
Presse zu Mark Carney ...
[http://norberthaering.de/de/27-german/news/938-draghi-carney](Rüge
der EU-Bürgerbeauftragten)

Skandal oder normal? Lobbygruppe um Draghi rät Aufsehern, hoheitliche
Informationen zugunsten der Großbanken zu nutzen
[http://norberthaering.de/de/27-german/news/451-g30-skandal]

 

Hört bitte endlich auf, Deutsche als Nazis zu diffamieren.

(www.conservo.wordpress.com) Von Michael Dunkel *) Für mich ist es
langsam unerträglich geworden, täglich von allen Seiten den Vorwurf
und die Anklage hören zu müssen, viele Deutsche wären erneut nichts
weiter als Nazis, Judenhasser und fremdenfeindlich. Wie können Medien
und Politiker … Weiterlesen →
[https://conservo.wordpress.com/2019/11/16/hoert-bitte-endlich-auf-deutsche-als-nazis-zu-diffamieren/]

Offener Brief & Anfrage nach dem Auskunftsgesetz an Bundeskanzlerin Bierlein betreffend der Abhörstation Königswarte, die einen jahrzehntelangen Verfassungsbruch darstellt u. eine Komplizenschaft beim US-Drohnenmassenmordprogramm ist

Offener Brief & Anfrage nach dem Auskunftsgesetz an Bundeskanzlerin
Bierlein betreffend der Abhörstation Königswarte, die einen
jahrzehntelangen Verfassungsbruch darstellt u. eine Komplizenschaft
beim US-Drohnenmassenmordprogramm ist
—————————————————————————————————————————————
Frau Bundeskanzlerin Brigitte 
Bierlein                                                                                                 
       – persönlich                           
                    […]

Der Beitrag Offener Brief & Anfrage nach dem Auskunftsgesetz an
Bundeskanzlerin Bierlein betreffend der Abhörstation Königswarte,
die einen jahrzehntelangen Verfassungsbruch darstellt u. eine
Komplizenschaft beim US-Drohnenmassenmordprogramm ist
[https://www.aktivist4you.at/wordpress/2019/11/16/offener-brief-anfrage-nach-dem-auskunftsgesetz-an-bundeskanzlerin-bierlein-betreffend-der-abhoerstation-koenigswarte-die-einen-jahrzehntelangen-verfassungsbruch-darstellt-u-eine-komplizenschaft-be/]
erschien zuerst auf Blog von Klaus Schreiner Österreich, Tirol,
Innsbruck [https://www.aktivist4you.at/wordpress].

Helena: Die Künstliche Intelligenz

Der junge Programmierer Sven schafft sich eine Künstliche
Intelligenz: Helena – ein Hologramm, ein sehr weibliches,
attraktives und auch blondes Hologramm. Ihre Fähigkeiten sind
erstaunlich, trotzdem sind ihre Wissenslücken riesengroß. Sven
schickt Helena zum Lernen in Forschungslabore in die ganze Welt: in
den Roboterkindergarten nach Genua, zu Facebook nach Paris und einem
Waffenhersteller nach Israel. […]

Die Furcht vor der Freiheit

„Wir sind das Volk“ aus dem letzten Briefmarkenjahrgang der DDR
(Ausgabetag: 28. Februar 1990). In 40 Jahren DDR hat es die Ideologie
des Marxismus-Leninismus nicht fertig gebracht, einen „neuen
Menschen“ zu „erziehen“. Die kritische Betrachtung dessen, was
den Menschen in der DDR im Jahre 1990 versprochen wurde, führt in der
Regel zur Erkenntnis, dass diese […]

An den Stränden in Brasilien spielt sich eine schreckliche Tragödie ab!

Netzfrauen [https://netzfrauen.org/author/netzfrauen/]

Überall in Lateinamerika herrscht Krieg. In vielen Ländern kommt es
zu heftigen Zusammenstößen zwischen Polizei und Demonstrierenden, ob
in Kolumbien, Argentinien, Ecuador, Mexiko oder Bolivien. Auch die
tödliche Polizeigewalt in Brasilien ist auf Rekordniveau, seit der
auch aus Deutschland unterstützte … Weiterlesen →
[https://netzfrauen.org/2019/11/15/brasilia/]

- netzfrauen - [https://netzfrauen.org]

Die falsche Wahl

Dieser Artikel erschien zuerst auf Rubikon News! Vielen Dank für die
Verwertungsrechte gemäß CC 4.0 International ___________ Die
destruktive Macht eines Parteienkartells, das keine echten
Alternativen mehr zulässt, kann nur noch durch Wahlenthaltung
gebrochen werden. von Jochen Mitschka Wer nicht... Weiterlesen ›
[https://revealthetruth.net/2019/11/15/die-falsche-wahl/]

”Impeachment-Show”: Inszenierter Kampf ums politische Überleben

Soeben hier veröffentlicht:
n8waechterblog.wordpress.com/…/impeachment-show-inszenierter-kampf-ums-politische-ueberleben/
Der Nachtwächter ***

Zum Abschied von Marion Horn

Marion Horn war nicht mal ein halbes Jahr im Amt, da zeigten sich
selbst hartgesottene Islamhasser beeindruckt. So schrieb das
Hetzportal „Politically Incorrect“ im März 2014 verblüfft: Ja
was ist denn in die BILD am SONNTAG (BamS) gefahren? (…) Gleich zwei
mal packt das Springer-Blatt das heiße Thema Islam an – und zwar in
einer […]

Exorbitante Steuergeldverschwendungen unter der FPÖVP-Regierung-
Peter Klien klärt auf

Der Beitrag

„Ich habe einen Traum …“ – Peter Klien – Gute Nacht Österreich

„Ich habe einen Traum“ – Peter Klien – Gute Nacht Österreich

Der Beitrag „Ich habe einen Traum …“ – Peter Klien – Gute
Nacht Österreich
[https://www.aktivist4you.at/wordpress/2019/11/15/ich-habe-einen-traum-peter-klien-gute-nacht-oesterreich/]
erschien zuerst auf Blog von Klaus Schreiner Österreich, Tirol,
Innsbruck [https://www.aktivist4you.at/wordpress].

Umsiedlungsprogramm für Afrika? – Tacheles #19

Diese Woche haben Röper und Stein sich „festgequatscht“, weil sie
ein Thema so spannend fanden, dass sie gar nicht aufhören konnten,
die Details zu behandeln. Lasst Euch überraschen, bei welchem Thema
das passiert ist. In der Sendung ging es um den angeblichen
„Ukraine-Skandal“, der in Wirklichkeit ein Korruptionsskandal der
Demokratischen Partei in den USA ist. […]

Die Juristin & EX-Verfassungsgerichtshofpräsidentin Bierlein verspricht Gesetzestreue als Bundeskanzlerin für die gesamte Regierung – Die Königswarte ist fortgesetzter Verfassungsbruch & Komplizenschaft beim US-Drohnenmassenmordprogramm …

Die Juristin & EX-Verfassungsgerichtshofpräsidentin Bierlein
verspricht Gesetzestreue als Bundeskanzlerin für die gesamte
Regierung   Offener Brief an BK Brigitte Bierlein und den
deutschsprachigen Medien:  Offener Brief an die Bundeskanzlerin
Brigitte Bierlein & Hilferuf bzgl. Neutralität, Moral & des Rechts
sowie der Zivilgesellschaft   WIE NEUTRAL IST ÖSTERREICH? Mach Dir
ein Bild! „Politiker müssen Neutralität schützen“ Doch die
[…]

Der Beitrag Die Juristin & EX-Verfassungsgerichtshofpräsidentin
Bierlein verspricht Gesetzestreue als Bundeskanzlerin für die gesamte
Regierung – Die Königswarte ist fortgesetzter Verfassungsbruch &
Komplizenschaft beim US-Drohnenmassenmordprogramm …
[https://www.aktivist4you.at/wordpress/2019/11/15/die-juristin-ex-verfassungsgerichtshofpraesidentin-bierlein-verspricht-gesetzestreue-als-bundeskanzlerin-fuer-die-gesamte-regierung-die-koenigswarte-ist-fortgesetzter-verfassungsbruch-komplizens/]
erschien zuerst auf Blog von Klaus Schreiner Österreich, Tirol,
Innsbruck [https://www.aktivist4you.at/wordpress].

Der wankende Industriestandort Deutschland – keine Zeit für Nettigkeiten

(www.conservo.wordpress.com) Von Peter Helmes Es verwundert überhaupt
nicht mehr, daß die Wettbewerbsfähigkeit der Wirtschaft seit
mehreren Jahren deutlich rückläufig ist. Appelle der deutschen
Wirtschaft an die Bundesregierung, hier unterstützend tätig zu
werden, verhallen teils ungehört, teils springen die ergriffenen
Maßnahmen … Weiterlesen →
[https://conservo.wordpress.com/2019/11/15/der-wankende-industriestandort-deutschland-keine-zeit-fuer-nettigkeiten/]

Diese Konzerne bestimmen, welche Nahrungsmittel gesund sind und welche nicht!

Netzfrauen [https://netzfrauen.org/author/netzfrauen/]

Was glauben Sie, wer bestimmt, wie viel Zucker für Sie gesund ist?
Oder wie hoch die Rückstände von Pestiziden in den  Nahrungsmitteln
sein dürfen? Eine Handvoll großer Konzerne kontrolliert den
weltweiten Markt für Nahrungsmittel und Getränke. Ein riesiges
Geschäft, denn … Weiterlesen →
[https://netzfrauen.org/2019/11/15/konzerne-4/]

- netzfrauen - [https://netzfrauen.org]