Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt. Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.

COMPACT COMPACT

Magazin für Souveränität

Verrat am Wähler: Diskussion zum COMPACT Spezial Nr. 14

vor 2 Jahren
0
0
366

Geschichte und Gegenwart der Altparteien
Jetzt bestellen und informieren: http://t1p.de/87c3

Inhalt:
Wenn Wahlen etwas ändern würden… Editorial von Jürgen Elsässer

CDU
Der Alte und der Pfälzer: Konrad Adenauer und Helmut Kohl: Das Vermächtnis
Von der amerikanischen zur islamischen Kanzlerin: Wie Angela Merkel Deutschland verspielt
Die Patin: Gertrud Höhler über die Kanzlerin

CSU
Immer weiß-blau, manchmal blau: Franz Josef Strauß, König von Bayern
Als Löwe gesprungen, als Bettvorleger gelandet: Horst Seehofer – der zaudernde Landesvater

SPD
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten!: Die Erbschleicher einer großen Tradition
Der Schulz-Defekt: Sankt Martin als Kanzlerkandidat
Wollt Ihr den totalen Maas?: Die Gefahr eines roten Faschismus
«Ich habe den Niedergang der Sozis miterlebt»: Guido Reil, die Stimme des Kohlenpotts
Kein Fußbreit den Neosozis: Das Ende einer Arbeiterpartei

FDP
Nach allen Seiten offen: Die ewige Umfallerpartei
Hoffnung mit Dreitagebart: Christian Lindner will an die Macht

Grüne
Fisherman’s Friends: Aufstieg und Fall der Ökopaxe
Die Deutschland-Abschaffer: Die Grünen als Volksverräter
Die Kuh macht muh: Das Schattenkabinett der Minderleister

Linke
Honeckers Erben, Merkels Helfer: Von der SED über die PDS bis zur Linkspartei
Die rechte Linke: Sahra Wagenknecht: Die Frau, sie sich nicht traut
«Die Linken sind entweder naiv – oder bewusst antideutsch»: Warum ein Betriebsrat die Nase voll hat

Der parlamentarische Absolutismus
Die Abschaffung von Demokratie und Republik: Die Parteienherrschaft als Auslese der Schlechten
Alle Macht dem Volke: Die direkte Demokratie als Alternative