Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt. Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.

Christoph Hörstel Christoph Hörstel

Bildung & Erziehung in der Politik

W54: Arabische Anbiederung an Israel - Prof. Walid Amer GRM 2019-4-12

vor 6 Monaten
0
0
153

Today is the 54rd Friday of the Great March of Return and is named “We unify and confronting the normalization process done by some Arab countries and some Islamic countries with our Israeli enemies”. This normalization process did not come with any fruitful results and encourages the Israelis to annex our Palestinian land and they just imbordered them and consolidated them to annex more and more of our Palestinian land. So we call upon these countries, to stop the normalization process as soon as possible. Again we are here to confirm also our support and great backing to our Palestinian prisoners in the Israeli jails who are undergoing a general strike for the atrocities, against the atrocities done against them by the Israelis. We confirm that their issue is very important, a central issue in our Palestinian agenda. And I am sure this will be, this may be a spark for just having a new uprising against the Israeli forces and the Palestinian land. We appreciate the South African country for just downgrading their embassy in Tel Aviv and – which is considered a step for boycotting relations with the Israeli entity and we encourage the international community to follow the same steps. Thank you very much.

Heute ist der 54. Freitag des Großen Rückkehr-Marsches, er ist benannt „Vereint zeigen wir eine geschlossene Front gegen den gegen den ´Normalisierungsprozess‘, den einige arabische und einige islamische Länder mit unseren israelischen Gegnern unternommen haben“.
Dieser ‚Normalisierungsprozess‘ hat keinerlei fruchtbare Ergebnisse gezeigt und nur die Israelis ermutigt unser palästinensisches Land zu annektieren, von dem sie sich gerade Teile einverleibt und neu zusammengeschlossen haben, um sich mehr und mehr von unserem palästinensischen Land anzueignen. Deshalb appellieren wir an diese Länder, wir rufen diese Länder auf den ´Normalisierungsprozess´ schnellst möglich zu beenden.
Wir sind auch wieder hier um unsere Unterstützung und unbedingten Rückhalt für unsere palästinensischen Gefangenen in den israelischen Gefängnissen zu bekräftigen, die sich gerade einem Generalstreik unterziehen, um auf die gegen sie von den Israelis begangenen Grausamkeiten aufmerksam zu machen.
Wir betonen, dass deren Sache äußerst wichtig ist, ein zentrales Thema unseres palästinensischen Themenkatalogs. Und ich bin sicher dies wird, dies kann möglicherweise ein Zündfunken sein für neue Aufstände gegen die israelischen Kräfte, zusammen mit der Landfrage.
Wir begrüßen die Entscheidung des Landes Südafrika, das gerade seine Botschaft in Tel Aviv zurückgestuft hat, was als ein Schritt betrachtet wird die Beziehungen mit den israelischen Behörden zu boykottieren, und wir ermutigen die Weltgemeinschaft, diesem Beispiel zu folgen.
Herzlichen Dank.

Anhörungen Unterstützer/Mitglieder: 30938 Großburgwedel
26/7. April 2019

Telefon: 030 25559828‬ - mittwochs 18-19 Uhr
Mail: info(AT)neuemitte.org

SPENDEN/BEITRÄGE:
Neue Mitte
IBAN: DE73100100100607433123
BIC: PBNKDEFF Y