Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt. Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.

BüSo BüSo

Bürgerrechtsbewegung Solidarität

Helga Zepp-LaRouche spricht beim Seidenstraßen-Gipfel in Beijing - Welt ohne Filter

vor 2 Jahren
0
0
323

Während des Gipfels zur Neuen Seidenstraße am14. und 15. Mai wurde Helga Zepp-LaRouche in Beijing von China Daily interviewt. Frau Zepp-LaRouche betonte das unglaubliche Momentum, das die Seidenstraßeninitiative bereits erreicht hat. Diejenigen, die behaupteten, dass die Initiative scheitern würde, seien widerlegt, denn es sei nun bewiesen, daß die Seidenstraße zum Wachstumsmotor für die Weltwirtschaft geworden ist.Frau Zepp LaRouche wurde als Vorsitzende des Schiller Institutes nach Beijing eingeladen, weil das Schiller Institut maßgeblich an der Verwirklichung der Neuen Seidenstraße beteiligt ist.